Suche
Neu im Java Museum

Wovon Entwickler seit Generationen träum(t)en…

Hartmut Schlosser

„Ob es sich dabei wirklich um das handelt, wovon Entwickler bereits seit Generationen träumen, ist gegenwärtig unklar.“ Wovon könnte hier die Rede sein? Eine kleine Hilfe: Das Zitat stammt aus der Dezember-Ausgabe des Java Magazins 2001 – das Sie übrigens ab sofort kostenlos im Java Museum lesen können!

Java Museum im entwickler.kiosk

Jede Woche stellen wir eine historische Ausgabe des Java Magazins ins Museum. Kostenlos lesen können Sie die Ausgaben im entwickler.kiosk – einfach einloggen bzw. gratis Account anlegen und dem Java-Museums-Symbol folgen! Diese Woche: Ausgabe 12.2001.

Java Magazin 12.2001

Sonnenfinsternis

Wer jetzt anhand des Java-Magazin-Covers auf den guten alten Tomcat getippt hat, liegt glatt daneben. Doch wenn wir die Passage aus Sebastian Meyens Java-Magazin-12.01-Editorial zu Ende lesen, wird schnell klar, wovon Entwickler im Jahr 2001 „seit Generationen geträumt haben“:

Wenn es bei den Unternehmen bleibt, die ohnehin schon IBM-Partner sind, dann ist Eclipse ein nettes Open Source-Projekt, welches hier und da bestimmt großen Nutzen bringen kann. Wenn sich allerdings auch die IBM-Konkurrenten dazu entschließen sollten, an dem neutralen Projekt zu partizipieren, dann würde dies die Art und Weise, wie wir eBusiness-Anwendungen entwickeln, nachhaltig beeinflussen!

Wie wir heute wissen, haben sich tatsächlich nicht nur IBM-Partner hinter Eclipse gestellt, sondern quasi das gesamte Who-is-Who der Java-Welt (wozu man heute ja auch Microsoft zählen muss). Die damalige Vision ist also aufgegangen: Das 2001 mit einem spektakulären Presse-Event in Nizza vorgestellte Eclipse-Projekt hat sich zu einer umfassenden Plattform für Tools aller Art entwickelt, die die bis dahin gängigen, proprietären Silo-Lösungen von WebGain, Inprise, Sybase & Co. vom Markt gefegt hat.

Was also ein Jahr zuvor im Titelthema des Java Magazins 10.2000 besprochen wurde – eine Marktübersicht der gängigen Java-Entwicklungsumhgebungen –, wurde mit Eclipse auf einen Schlag obsolet, siehe:

IDE-Deathmatch: JBuilder vs. PowerJ vs. VisualAge vs. Forte vs. Visual Café

 Gratis lesen

Doch lesen Sie selbst – das Java Magazin 12.2001 steht ab sofort kostenlos im entwickler.kiosk bereit.

Viel Spaß beim Schmökern!

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Hartmut Schlosser
Content-Stratege, IT-Redakteur, Storyteller – als Online-Teamlead bei S&S Media ist Hartmut Schlosser immer auf der Suche nach der Geschichte hinter der News. SEO und KPIs isst er zum Frühstück. Satt machen ihn kreative Aktionen, die den Leser bewegen. @hschlosser
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: