KW 36

Microframeworks, Jabel & Selbstest für Java-Entwickler – Unsere Top-Themen der Woche

Katharina Degenmann

© Shutterstock / bobeh

Ein neuer Montag, ein neuer Wochenrückblick! Wir haben die spannendsten Beiträge der vergangenen Woche für Euch zusammengefasst: Unser Psychotest für Java-Entwickler verrät Euch, welcher Entwickler-Typ Ihr seid. Projekt Jabel ließ vor allem die Herzen der Java-8-Nutzer höherschlagen und die Ergebnisse des Freelancer Kompass 2019 liefern interessante Einblicke in die Arbeitswelt der Freelancer.

Der Psychotest für Java-Entwickler: Welches ist dein Javatar?

Welcher Entwickler-Typ bist du? Der geniale Java-Coder, der vorausschauende API-Stratege oder der innovationsfreudige Kotlin-Fan? Machine-Learning-Maniac, JVM-Esoteriker oder JavaScript-Versteher? Finde es heraus!

Microframeworks für Java: So haben Sie abgestimmt!

Ganz gleich ob Micronaut, Spring Fu oder Javalin – einen Mangel an Java-Microframeworks scheint es nicht zu geben. Doch wer die Wahl hat, hat die bekanntlich auch die Qual. Darum wollten wir es genauer wissen und haben Sie gefragt, welches Java-Microframework bei Ihnen zum Einsatz kommt. Nun ist die Umfrage beendet und zeigt ein klares Ergebnis.

Banking as a Platform: Wieso immer mehr Banken auf APIs setzen

Offene Schnittstellen sind in der streng regulierten Finanzbranche angekommen und brechen dort traditionelle Strukturen für Payments und andere Kernbankprozesse auf. In diesem Artikel gibt Anders Olofsson, EMEA Head of Payments bei Finastra, einen Überblick über den Status Quo der API-Nutzung in der Finanzwelt. Er erstellt zudem ein Modell für einen offenen Payment-API-Hub und erklärt, was es mit Banking as a Platform auf sich hat.

Jabel – Features von Java 9+ mit Java 8 nutzen

Auch wenn wir im nächsten Monat bereits die Veröffentlichung von Java 13 erwarten, ist Java 8 noch immer die am weitesten verbreitete Version der Programmiersprache. Dass man dennoch nicht auf manch einen syntaktischen Zucker verzichten muss, beweist das Projekt Jabel.

Freelancer in der IT: Gehalt, Softskills & Herausforderungen

In wenigen Branchen ist das Arbeiten als Freelancer so attraktiv wie im Bereich der IT. Umso wichtiger ist es, die Hintergründe und Trends genauer zu beleuchten. Nun hat Freelancermap seinen Freelancer-Kompass 2019 veröffentlicht und rund 1.300 IT-Experten zu Themen wie Einkommen, Auftragslage und den wichtigsten Softskills befragt.

Geschrieben von
Katharina Degenmann
Katharina Degenmann
Katharina Degenmann hat Politikwissenschaft und Philosophie studiert. Seit Februar 2018 arbeitet sie als Redakteurin bei der Software & Support Media GmbH und ist nebenbei als freie Journalistin tätig.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
4000
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: