Wochenrückblick KW 3

Java 10, EE4J vs. Java EE & was die Java-Welt 2018 erwartet – unsere Top-Themen der Woche

Dominik Mohilo

© Shutterstock.com / Bohbeh

Was sich im letzten Jahr bereits abgezeichnet hat, wird schon zu beginn des neuen Jahres evident: In der Java-Welt wird es 2018 ordentlich abgehen. Begonnen bei Java EE bzw. EE4J, das nun unter dem Dach der Eclipse Foundation weiterentwickelt wird. Auch die Standard Edition erlebt einen Umbruch, Java 10 wird voraussichtlich im März bereits erscheinen, Java 11 ist für den Herbst geplant. Doch auch außerhalb des Javaversums gibt es Neuigkeiten, hier fassen wir alles Wissenswerte wie immer zusammen.

Top 5 Vorhersagen für die Java-Welt in 2018

Wir haben schon lang und breit darüber gesprochen, wie sich allgemein die Welt der IT in diesem Jahr verändern wird. Sicherheit und die digitale Privatsphäre spielen natürlich auch 2018 wieder eine große Rolle. Doch wie sieht es eigentlich im Java-Ökosystem aus? In diesem Artikel verrät uns John Duimovich, Distinguished Engineer und Java CTO bei IBM, seine Top 5 Vorhersagen für die Java-Welt in 2018.

Java 10 kommt voran: Bugfixing-Phase hat begonnen


Java 10 nähert sich mit großen Schritten. Für das Release am 20. März 2018 sollen nun die restlichen Bugs ausgemerzt werden. Welche neuen Features wird Java 10 enthalten? Wir haben uns angesehen, welche JEPs wohl im JDK 10 enthalten sein werden.

Oracle bleibt hart: Java EE braucht neuen Namen

Java EE wird wohl in Zukunft nicht mehr unter diesem Namen erscheinen. Trotz der Bitte aus der Community zeigt sich Oracle an diesem Punkt entgegen aller Hoffnungen unerbittlich. Dennoch möchte Oracle das EE4J-Projekt weiterhin tatkräftig unterstützen und zeigt sich dafür an anderer Stelle kompromissbereiter.

Extreme Java: Serialisierung – der Klotz am Bein!?

Nachdem sich Heinz Kabutz im ersten Teil der Reihe Extreme Java mit dem Thema Concurrency auseinandergesetzt hat, nahm er sich vor, in diesem Artikel über verschiedene Themen für fortgeschrittene Java-Entwickler zu schreiben. Allerdings hat er einige seiner Newsletterabonnenten um Feedback zum Abschnitt „Serialisierung“ gebeten, und die Reaktionen waren überwältigend. So sehr, dass er in Teil 2 der Extreme-Java-Reihe die ganze Zeit nur über dieses schreibt.

Augmented Reality – wo wir stehen und was auf uns zukommt

Das Smartphone als digitaler Begleiter für alle Lebenslagen ist längst zum Standard geworden. Um unser Leben noch mehr mit den unendlichen Weiten der digitalen Welt zu verknüpfen, wird schon lange an Augmented Reality, also der Verküpfung der Realität mit virtuellen Elementen, gebastelt. Im Interview spricht Till Krempel über den aktuellen Status Quo in Sachen Augmented Reality und wie sich die Technologie voraussichtlich entwickeln wird.

Weitere Must-Reads der Woche:

Geschrieben von
Dominik Mohilo
Dominik Mohilo
Dominik Mohilo studierte Germanistik und Soziologie an der Goethe-Universität in Frankfurt. Seit 2015 ist er Redakteur bei S&S-Media.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: