Wissen Sie schon, wie der Eclipse Release-Train 2014 heißt …?

Hartmut Schlosser

Ende Januar war die Eclipse Community auf Namenssuche gegangen, seit Ende Februar steht die neue Bezeichnung für den Eclipse Release Train 2013/14 fest. Mit einer deutlichen Mehrheit von 71 Prozent hat sich die Community in einer Abstimmung für „Eclipse Luna“ entschieden. Luna konnte sich gegenüber den Konkurrenten Laila, Ladon, Laplace, Lok und Lorentz durchsetzen.

Auf der Mailling-Liste verkündet Eclipse-Foundation-Direktor Mike Milinkovich: „Luna is now the official name of the 2014 release train.“ Eclipse Luna steht in einer langen Tradition von nunmehr bereits 11 Eclipse-Simultanreleases, die eine Sammlung von aufeinander abgestimmten Eclipse-Projekten enthalten.

Als 2004 Eclipse 3.0 erschien, hatten sich die Projekte „Test and Performance Tools Platform“ (TPTP) und „C/C++ Development Tools“ (CDT) auf die neue Plattform eingestellt. 2005 zum Release von Eclipse 3.1 waren es 7 koordinierte Projekte. Im Jahr 2006 begann dann die Tradition der griffigen Release-Train-Namen, die sich an Jupiter-Monde oder zumindest an den Bereich der Astronomie anlehnten:

  • 2006 Callisto – 10 Projekte
  • 2007 Europa – 21 Projekte
  • 2008 Ganymede – 23 Projekte
  • 2009 Galileo – 33 Projekte
  • 2010 Helios – 39 Projekte
  • 2011 Indigo – 62 Projekte
  • 2012 Juno – 72 Projekte

Der aktuelle Release Train 2013 heißt Kepler. Auf der Kepler-Projektseite werden zurzeit 70 Projekte gelistet, die am 26. Juni auf Basis der neuen Plattform 4.3 erscheinen sollen.

Welche Gestalt dann mal Eclipse Luna annehmen wird, lässt sich jetzt freilich noch nicht beantworten. Fest steht nur: Die Basis der Projekte wird die Plattform Eclipse 4.4 sein.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Hartmut Schlosser
Hartmut Schlosser ist Redakteur und Online-Koordinator bei Software & Support Media. Seine Spezialgebiete liegen bei Java-Enterprise-Technologien, JavaFX, Eclipse und DevOps. Vor seiner Tätigkeit bei S & S Media studierte er Musik, Informatik, französische Philologie und Ethnologie.
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.