Wenn Web Apps singen könnten: Sinatra 1.0 erschienen

Hartmut Schlosser

Sinatra, die DSL zur Entwicklung von Webapplikationen in der Programmiersprache Ruby, hat das erstes Major Release 1.0 erreicht. Laut Chefentwickler Blake Mizerany wurde die vorliegende Version von unnötigem Ballast befreit und bietet nun stabile und einfach zu handhabende DSL-Methoden, Extension API und als neues Feature die Integration von Tilt, ein Interface für verschiedene Ruby Template Engines, das deren Programmierung auf generische Art und Weise vereinfachen soll. Das ChangeLog bietet ausführliche Informationen über alle Neuerungen.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.