Welche Entwicklung für Java 2012 am wichtigsten wird

Hartmut Schlosser

Welche Entwicklungen für das Java-Ökosystem im Jahr 2012 relevant werden, haben wir Sie in einem Quickvote gefragt. Ein gemischtes Bild hat sich dabei ergeben, in dem sich sieben Optionen zwischen 8 und 14 Prozent im Grunde die Waage halten. Mit 19 Prozent hat sich aber dennoch ein Sieger herauskristallisert: Knapp 1/5 der JAXenter-Leser finden 2012 die Weiterentwicklungen an der Sprache Java mit Stoßrichtung auf Java 8 am wichtigsten.

Hier die Ergebnisse im Überblick:

Welche Entwicklung wird 2012 am wichtigsten für das Java-Ökosystem?

  • Weiterentwicklungen an der Sprache Java selbst (Stoßrichtung: Java 8) (19%)
  • Die Entwicklungen an Java EE 7 (14%)
  • Cloud Computing mit Java (12%)
  • Java als UI-Technologie: JavaFX (12%)
  • Die neuen Möglichkeiten auf dem Mobile-Sektor (10%)
  • Big-Data-Technologien (Hadoop/NoSQL) (9%)
  • Neuerungen im Tooling-Bereich (Eclipse, NetBeans, Git, Hudson/Jenkins, Maven, etc.) (8%)
  • Neuerungen bei anderen etablierten JVM-Sprachen wie Groovy, Scala, Clojure, JRuby (8%)
  • Reform des Java Community Process (3%)
  • Die Weiterentwicklung neuer Sprachen: Dart, Ceylon, Kotlin, Gosu etc. (3%)
  • Andere (3%)
  • Teilnehmer: 354

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.