Sebastian Springers Session von der W-JAX 2018

Web Performance: So beschleunigt man die Webanwendung!

Redaktion JAXenter

Niemand wartet gerne – vor allem nicht, wenn es um das Warten auf Webanwendungen geht. Tipps und Tricks für beschleunigte Webanwendungen gibt Sebastian Springer in seiner Session von der W-JAX 2018.

In seiner Session auf der W-JAX 2018 durchläuft Sebastian Springer alle Phasen des Lebenszyklus einer Webanwendung. Ausgangspunkt dieses Prozesses ist der Download aller notwendigen Ressourcen wie HTML, CSS oder JavaScript. Anschließend beginnt der Browser, diese Ressourcen zu verarbeiten, um die Anwendung zu rendern. Die Lebensdauer der Anwendung endet jedoch nicht, wenn sie dem Benutzer angezeigt wird.

In einer einseitigen Anwendung hat der Browser viel Arbeit vor sich und es ist Ihre Aufgabe, die Anwendung so zu erstellen, dass sie ihre Arbeit schnell und unkompliziert erledigen kann. Zudem erfahren sie, was sich unter der Haube Ihres Browsers befindet und wie Sie die Performance des Lebenszyklus Ihrer Anwendung analysieren können.

Sebastian Springer ist JavaScript-Entwickler bei MaibornWolff in München und beschäftigt sich vor allem mit der Architektur von client- und serverseitigem JavaScript. Er ist Berater und Dozent für JavaScript und vermittelt sein Wissen regelmäßig auf nationalen und internationalen Konferenzen.

Verwandte Themen:

Geschrieben von
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
4000
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: