KW 9

Nashorn-Jagd, Knative, PWAs & Go 1.14 – Unsere Top-Themen der Woche

Dominik Mohilo

© Shutterstock / bobeh

Die letzte Woche des längsten Februars seit vier Jahren ist vorbei und brachte einige aufregende Storys und News mit sich. Außerdem haben wir neues Artwork für unsere JEP-Berichterstattung erhalten. Die Programmiersprache Go erreichte eine neue Major-Version und auch mit unserem Knative Tutorial geht es endlich weiter.

Knative Tutorial: Public Traffic in Knative auf der Google Kubernetes Engine

Mit Knative können Serverless-Plattformen erstellt werden, die auf Kubernetes basieren. Doch wie genau funktioniert das eigentlich alles? Wie skaliert meine Anwendung auf 0? Wie läuft das Deployment ab? Diese und weitere Fragen beantwortet Dr. Nic Williams, CEO von Stark & Wayne, in diesem umfangreichen Tutorial zu Knative.

JEP 372: Entfernen der JavaScript-Engine Nashorn

Mit JEP 355 wurde die JavaScript-Engine Nashorn zum Abschuss freigegeben, nun soll sie endgültig in die ewigen Jagdgründe eingehen. JEP 372 könnte bereits an Bord von Java 15 sein und den Siegeszug der GraalVM endgültig besiegeln. Wie ist der Status Quo von JavaScript im JDK? Wir haben es uns angesehen…

PWA: Web-Apps ohne Frameworks

In seiner Session von der W-JAX 2019 zeigt Adam Bien, wie man eine PWA/SPA nur mit dem Einsatz von Webstandards wie ES 6, WebComponents, CSS 3, from scratch implementieren, strukturieren und erklären kann, Backend-Zugriff inklusive. Keine Frameworks, keine Buildsysteme, keine Migrationen. Fragen der Teilnehmer waren willkommen und wurden mit Source Code beantwortet.

Smoke Testing von MQTT-Anwendungen mit MQTT CLI

Bereits heute kommunizieren Millionen von Endgeräten im Internet of Things über das MQTT-Protokoll miteinander. Die Prognosen, wie viele es in den kommenden Jahren sein werden, überschlagen sich immer wieder. Gegenüber diesem prognostizierten rasanten Wachstum erweist sich die Entwicklung neuer Geräte jedoch oft als langsam. Das kann häufig die Entwicklung weiterer Anwendungen blockieren, die die Daten der Geräte verarbeiten sollen. Um diese Engpässe zu überbrücken, kann das Tool MQTT CLI verwendet werden. Das Kommandozeilenwerkzeug simuliert schnell und einfach Endgeräte und kann so für erste Tests von MQTT-Anwendungen verwendet werden.

Golumne Spezial: Go 1.14 ist da – Das beste Release ever

Gerade erst den 10. Geburtstag hinter sich gebracht, erscheint im bekannten Rhythmus ein neues Release der Sprache Go. Während die Hauptversion weiterhin die Nummer 1 trägt, um das Halten des Sprachstandards zu dokumentieren, erreicht der Gopher nun die Unterversion 14. Und wie bereits zuvor, enthält sie so einige kleine aber feine Verbesserungen. Diese tragen zur Reife der Sprache bei.

Geschrieben von
Dominik Mohilo
Dominik Mohilo
Dominik Mohilo studierte Germanistik und Soziologie an der Goethe-Universität in Frankfurt. Seit 2015 ist er Redakteur bei S&S-Media.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4000
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: