Web-Framework Vaadin 6.5.0 erschienen

Hartmut Schlosser

Das nächste stabile Release des Java-Web-Frameworks Vaadin liegt vor. Der Fokus der Version 6.5.0, die den schönen Untertitel „St. Petersburg“ trägt, soll auf Stabilitätsverbesserung gelegen haben, was sich in über 8500 Regressionstests manifestiert haben soll. Nichtsdestotrotz wurden einige neue Features umgesetzt, darunter Update auf GWT 2.1.0, Support für Chrome-Frames sowie die Möglichkeit, Fenster innerhalb eines Browsers programmatisch zu kontrollieren. Ein Upgrade auf Vaadin 6.5.0 wird empfohlen, ein Download ist auf der Projektseite oder vom zentralen Maven-Repository aus möglich.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.