Bootstrap und Webfonts lassen nicht nur Webseiten gut aussehen

Web 4 RCP

Andreas Graf
©S&S Media

Viele Webseiten nutzen Projekte wie Bootstrap, ein freies CSS-Framework, und Webfonts, um ein ansprechendes, modernes Design umzusetzen. Dabei lassen sich diese Technologien nicht nur im Kontext eines Webbrowsers verwenden, sondern auch in RCP-Anwendungen integrieren. Dadurch wird die Darstellung von Informationen nicht nur ansprechender, sondern auch die Entwicklung einfacher. Im Forschungsprojekt IMES nutzen wir beide Frameworks für Komponenten eines Engineering-Werkzeugs für Automotive-Software.

Im ersten Schritt verwenden wir Webfonts, um grafische Editoren ansprechender zu gestalten – insbesondere solche, die auf dem Graphiti-Framework basieren. In dieser Art von Diagrammen wird oftmals zusätzliche Information zu den dargestellten Symbolen in Form von Icons eingeblendet – diese können z. B. Warnhinweise oder Statusinformation sein. Graphiti bietet hierzu das Konzept der „Decorators“, die das Aussehen eines grafischen Elements dynamisch beeinflussen können. Bis Graphiti 0.9.0 wäre für den genannten Anwendungsfall der ImageDecorator das Mittel der Wahl gewesen, der es ermöglicht, an einer bestimmten Position ein Image in das Diagramm einzublenden. Da Images aber Bitmap-Grafiken sind und vom Framework beim Zoomen im Diagramm automatisch skaliert werden, sehen sie oftmals grob und pixelig aus. Wünschenswert wäre hier eine direkte Unterstützung von Vektorgrafiken (wie SVG), die allerdings aufgrund des hohen Entwicklungsaufwands wohl in naher Zukunft nicht zu erwarten ist.

Skalierbare Icons in großer Auswahl findet man jedoch in vielen Webfonts, den Schriftarten, die speziell für den Einsatz auf Webseiten entworfen wurden. Da diese in Vektorformaten vorliegen, skalieren sie in beliebiger Größe.

(Den vollständigen Artikel finden Sie im Eclipse Magazin 6.2014)

Geschrieben von
Andreas Graf
Andreas Graf
Andreas Graf ist Business Development Manager Automotive bei itemis.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: