Generierung von SVG-Code mithilfe von XSLT

Wahlerfolg

Herbert Bader

Der XML-Vektorgrafikstandard ermöglicht unter anderem die Erzeugung dynamischer Webgrafiken und eignet sich daher gut für den Einsatz im Bereich Reporting. Bei der Generierung des eigentlichen SVG-Codes kann dabei unter anderem auf die XSLT, die eXtensible Stylesheet Language Transformations, zurückgegriffen werden.

Wenn Sie außerhalb rein didaktischer Zwecke mit SVG zu tun haben, werden Sie nur selten in einem Texteditor SVG-Tags verfassen. Dem Screendesigner stehen Tools zur Verfügung, um komplexe Seiten zu erstellen, dem Report-Kreator zusätzlich Programmiersysteme.Ein typischer Werdegang eines Online-Reports in SVG wird folgendermaßen verlaufen:

Abb. 1: Positive und negative Werte in einer Balkengrafik
Geschrieben von
Herbert Bader
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.