Suche
Die Workshops

W-JAX 2017: Programmvorschau

Redaktion JAXenter

Die W-JAX 2017 findet in diesem Jahr vom 6. bis 10. November 2017 in München statt. Das Programm der Konferenz für Java, Architektur- und Software-Innovation steht bereits zur Hälfte fest. Frühbucher profitieren noch bis zum 22. Juni von günstigen Tickets und einer Gratis-Smartwatch.

Die W-JAX ist die Konferenz für moderne Java- und Web-Entwicklung, für Software-Architektur und innovative Infrastruktur. Bekannte Experten vermitteln hier ihr Erfahrungswissen – verständlich, praxisnah und erfolgsorientiert. Ein besonderer Fokus liegt auf Java Core- und Enterprise-Technologien, Microservices, dem Spring-Ökosystem, JavaScript, Continuous Delivery und DevOps.

TIPP: Wer sich bis zum 22. Juni für die Hauptkonferenz anmeldet, kann bis zu 420 Euro sparen. Als Dankeschön gibt es zudem ein Gratis-Smartwatch.
Alle Infos unter www.jax.de.

W-JAX 2017: Das Programm

In den letzten Tagen hat das Advisory Board der W-JAX 2017 die eingegangenen Session-Vorschläge gesichtet und eine erste Auswahl vorgenommen. Das Ziel ist es, Ihnen so früh wie möglich handfeste Inhalte präsentieren zu können, um anzuzeigen, in welche Richtung es bei der W-JAX 2017 geht.

Eine erste Gliederung gibt es durch die Themen-Tracks. In diesem Jahr stellt sich folgende Struktur heraus:

  • Agile & Culture
  • Big Data & Machine Learning
  • Clouds, Container & Serverless
  • Core Java & JVM Languages
  • DevOps & Continuous Delivery
  • Digital Transformation & Innovation
  • Microservices
  • Performance & Security
  • Serverside & Enterprise Java
  • Software Architecture
  • Web Development & JavaScript

Wie immer startet und endet die Konferenz mit den ganztägigen Workshops. Die folgenden Workshops haben es ins Programm geschafft:

Workshop-Montag

Angular Workshop: Alles für den erfolgreichen Projektstart mit Angular

 In diesem Workshop erfahren Sie von Manfred Steyer, Google Developer Expert und Microsoft MVP, alles, was Sie für den erfolgreichen Projektstart mit dem populären und weit verbreiteten Webframework Angular benötigen.

Cloud-Workshop: Vom Cloud-Muffel zum Cloud-Native in sechs Stunden

 Alle reden von der Cloud, nur man selbst scheint noch meilenweit davon entfernt. Zu viele offene Fragen, zu wenig konkrete Antworten. Und genau das soll sich in diesem Workshop ändern. Gemeinsam nehmen wir uns ein typisches Anwendungsszenario aus dem Enterprise-Umfeld vor und migrieren es Schritt für Schritt in die Cloud.

Microservices-Workshop: REST, Kubernetes, UI-Integration und asynchron als alternative Ansätze

Dieser Power Workshop gibt zunächst eine Einführung in Microservices und zeigt dann drei konkrete Möglichkeiten zur Umsetzung von Microservices nicht nur mit Java: REST Microservices mit Kubernetes, UI-Integration auf Client oder Service und asynchrone Microservices mit Kafka.

Akka Workshop – So baut man robuste und skalierbare Systeme mit Akka

Dieser Workshop gibt eine praxisorientierte, quelltextzentrierte Einführung in Akka. Wir bauen ein lauffähiges System, an dem wir reaktive Patterns kennenlernen und neue architektonische Wege ausprobieren.

Resilient Software Design Workshop – Theory and Practice

Many patterns for implementing resilience into an application exist. The daunting questions are how to slice (design) an application and which patterns to pick and combine in order to match your specific needs best. After this workshop, you will have a much deeper understanding how to design solutions that satisfy your specific robustness needs.

Workshop-Freitag

Workshop: Coole Web-Apps mit Spring Boot, Angular und TypeScript

 In diesem Workshop werden wir eine kleine, aber vollständige Webapplikation entwickeln. Der Client basiert auf Angular (aktuelle Version), TypeScript und ein wenig Bootstrap. Der Server basiert auf Spring Boot, verwenden werden wir außerdem Spring Data/REST/HATEOAS.

Web Security Workshop: Pentesting und Angriffsversuche auf Webanwendungen

In diesem Hands-on-Workshop greifen wir gemeinsam eine Trainingswebanwendung an, um Schritt für Schritt die Rolle eines Pentesters einzunehmen. Sie lernen anhand zahlreicher Praxisübungen den Umgang mit professionellen Securitywerkzeugen sowie die allgemeine Vorgehensweise von Pentestern bei Angriffen auf Webanwendungen.

React und TypeScript Workshop – Moderne Webanwendungen entwickeln

In diesem Workshop lernen Sie, wie Sie mit React moderne Webanwendungen bauen können. Dazu werden wir gemeinsam Schritt für Schritt eine Beispielanwendung entwickeln, an Hand derer wir uns neben den React-Grundlagen auch ansehen, wie Sie z.B. REST-Aufrufe an ein Backend machen. Um Ansprüchen an Langlebigkeit, Entwicklungskomfort und Wartbarkeit gerecht zu werden, nutzen wir zur Entwicklung der Anwendung die Programmiersprache TypeScript.

Weitere Infos zu den Workshops und Sessions der W-JAX 2017 finden Sie unter www.jax.de/programm.

Verwandte Themen:

Geschrieben von
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.