Neues vom Vexxer

Vex – Visual Editor for XML

Mit dem Thema Dokumentation spricht Vex auf den ersten Blick nicht unbedingt die Stammkundschaft von Eclipse an, sorgt aber vielleicht für interessanten Zuwachs in der Community aus anderen Anwendungsbereichen. Auf den zweiten Blick jedoch steckt in Vex mehr als nur ein XML-Editor. Das VexWidget füllt eine seit Langem offene Lücke: ein natives SWT Widget zum Bearbeiten von strukturiertem Text.

Im Vex-Projekt geht es traditionell etwas gemächlicher zu, aber es geht doch voran. So berichtete Holger Voormann im März 2010 vom Umzug des Projekts zu Eclipse. Zuvor schlummerte der Editor für fünf Jahre bei Sourceforge vor sich hin. Dave Carver nahm sich seiner an und brachte Vex in den Incubator der Web Tools Platform. Im Oktober dieses Jahres stand dann ein zweiter Umzug an, diesmal zu Mylyn Docs.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.