Suche

vert.x 2.0: Skalierbare Serveranwendungen im Handumdrehen

Vert.x ist eine JVM-basierte Plattform zur Entwicklung performanter und skalierbarer Serveranwendungen. Ähnlich wie Node.js nutzt Vert.x dazu ein asynchrones, Event-basiertes IO-Modell. Seit der Veröffentlichung von Vert.x 1.0 im vergangenen Jahr ist klar, dass die klassische Java-EE-Welt zur Entwicklung serverseitiger Anwendungen einen ernst zu nehmenden Konkurrenten bekommen hat. Vert.x 2.0 erweitert nun das Portfolio um weitere interessante Eigenschaften. Die Ergänzung um ein Testframework und Maven-Plug-in machen Vert.x endgültig reif für den Enterprise-Entwickler. In dieser Session geben Peter Rossbach und Philipp Tarasiewicz eine Einführung in das Vert.x-Framework und erklären das einfache Programmiermodell. Insbesondere demonstrieren sie den EventBus, eines der mächtigsten Eigenschaften von Vert.x, und zeigen, wie Sie skalierbare Echtzeitanwendungen im Handumdrehen entwickeln können.









Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.