Update für die DataNucleus AccessPlatform

Hartmut Schlosser

DataNucleus AccessPlatform 3.0.8 (Codename „Newton“) ist erschienen. Es handelt sich um eine Plattform, mit der sich Java-Objekte auf verschiedenen Datenbank-Systemen persistieren lassen. Support für Java-Standards wie JDO1, JDO2, JDO2.1, JDO2.2, JDO3, JPA1 und JPA2 ist gegeben. Auch ein REST API wird zur Verfügung gestellt. Neben populären relationalen Datenbanken werden auch db4o, LDAP, NeoDatis, JSON, Excel/ODF Spreadsheets, XML, BigTable und HBase unterstützt.

Die Version 3.0.8 bietet Support für Sequenzen in Derby. Bugfixes betreffen das OSGi Class Loading für persistence.xml und das JPA Extension Feature „findTypeConversion“.

Die DataNucleus AccessPlatform steht unter der Apache-2-Lizenz und kann auf der Community-Seite bezogen werden.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.