Suche

Update 17 für Android SDK Tools

Hartmut Schlosser

Die Android SDK Tools und das zugehörige Eclipse Plug-in haben ein Update erfahren. Die Revision 17 bringt über 40 neue Regeln für das statischen Testwerkzeug Lint, darunter Checks für Perfornamce, XML Layouts, Manifest- und File-Handling. Mit der neuen Annotation @SuppressLint lassen sich Lint-Warnungen in Java-Code unterdrücken. In XML-Dateien kann dies mit dem Namespace-Prefix tools: und dem Attribut ignore erzielt werden.

Verbesserungen beziehen sich auch auf das HTML- und XML-Reporting sowie die Eclipse-Integration. So wurde beispielsweise die Lint-Oberfläche in Eclipse generalüberholt und bietet Drop-Down-Optionen für Lint-Aktionen.

Überarbeitetes Lint UI. Quelle: http://tools.android.com/

Im Build-System für Eclipse und Ant wurde der Support für Drittpartei-Jars generalisiert. Der Emulator kann nun x86 System Images virtuell auf Windows und Mac OS X laufen lassen, was die Emulator-Geschwindigkeit dem Betrieb auf nativen Geräten annähert. Überarbeitet wurde auch die Support Library. Dazugekommen ist u.a. mit ShareCompat eine Sammlung aus Helferklassen für das Versenden und Beziehen von Content aus Social Sharing Apps.

Detaillierte Informationen finden sich in den SDK Tools Release Notes sowie den ADT Release Notes. Einen guten Überblick bietet die Ankündigung auf dem Android Blog.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>