We are the champions...

Und noch zwei neue Java Champions

Melanie Feldmann

© Shutterstock/ InnaFelker

Oracle hat in diesem Monat noch zwei weitere Entwickler zum Java Champion gekürt: Daniel De Luca und José Paumard. De Luca wurde für seine Arbeit geehrt Kindern das Programmieren näher zu bringen; Paumard für sein Engagement in der JUG Paris und bei der Devoxx France.

Daniel De Luca ist Manager der Devoxx4Kids-Initiative und Co-Organisator der Devoxx4Kids Events in Belgien. Er beschäftigt sich leidenschaftlich mit Software-Architektur, Java SE/EE und IT allgemein. Diese Leidenschaft möchte er an Kinder weitergeben und ihnen zeigen, wie sie die Magier von Morgen werden können. Devoxx4Kids hat in den letzten drei Jahren 6.000 Kinder erreicht. Mehr als 200 Events hat die Initiative organisiert. Die Workshops liegen auf GitHub für jedermann frei zur Verfügung und wurden bereits in viele Sprachen übersetzt; darunter Französisch, Spanisch, Deutsch und Niederländisch. De Luca ist außerdem Steering Member der Devoxx BE und der BeJUG.

Der Franzose José Paumard ist der zweite neue Java Champion. Er ist Dozent am Institut Galilée der Université Paris und hat einen Doktor in Angewandter Mathematik der ENS de Cachan. Außerdem hat er sechs Jahre als einer der leitenden Mitglieder beim Pariser JUG gewirkt und ist Co-Gründer der Devoxx France. Als ein Member der CDI 2.0 Expert Group hat er dazu beigetragen neue Wege beim Event-Handling einzuschlagen, besonders im asynchronen Teil der Spezifikation. Paumard arbeitet seit 20 Jahren als unabhängiger Programmierer.

Über den Titel „Java Champion“

Der Titel „Java Champion“ wird von einem Oracle-gesponsorten Gremium an Personen verliehen, die sich in besonderem Maße für die Java-Community verdient gemacht haben. Nominiert werden können Leiter von Java-Projekten, Online-Portalen oder Java User Groups, wegweisende Java-Entwickler und -Architekten sowie führende Community-Persönlichkeiten, die Leistungen zur Java-Evangelisierung vollbracht haben. Rund 170 Java Champions gibt es bereits – eine Art „Hall of Fame“ für Java, die hier eingesehen werden kann.

Aufmacherbild: Freddie Mercury statue von Shutterstock / Urheberrecht: InnaFelker

Verwandte Themen:

Geschrieben von
Melanie Feldmann
Melanie Feldmann
Melanie Feldmann ist seit 2015 Redakteurin beim Java Magazin und JAXenter. Sie hat Technikjournalismus an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg studiert. Ihre Themenschwerpunkte sind IoT und Industrie 4.0.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: