Umfrage: JavaFX für Smartphones und Tablets?

Hartmut Schlosser

Die JavaFX-Liebhaber auf FX Experience haben eine Community-Umfrage gestartet, in der explizit der Einsatz von JavaFX auf Tablets und Smartphones auf dem Spiel steht. Wie würden Sie einen JavaFX-Port für Mobile-Technologien (iOS, Android, WinRT) nutzen?

In knapp 10 Fragen haben Sie die Möglichkeit, die Zukunft von JavaFX zu beeinflussen, heißt es in der Poll-Einleitung. Auch wenn das ein wenig zu hoch gegriffen klingt, sind wir doch gespannt auf die Antworten auf Fragen wie:

  • Haben Sie bereits eine Desktop-Anwendung mit JavaFX geschrieben?
  • Würden Sie Beiträge zum OpenJFX-Projekt leisten, um die JavaFX-Entwicklung im Mobile-Bereich zu beschleunigen?
  • Werden Sie JavaFX für Desktop-Anwendungen nutzen, auch wenn es nicht explizit für Smartphones und Tablets verfügbar ist?

JavaFX geht ja bekanntlich mit dem Credo der Plattform-übergreifenden UI-Entwicklung an den Start – und hier gehören die Mobile-Plattformen natürlich dazu. Wer die JavaFX-Story schon ein wenig länger verfolgt, der wird sich auch daran erinnern, dass mit JavaFX Mobile bereits der Versuch unternommen wurde, JavaFX 1.x den Mobile-Entwicklern schmackhaft zu machen. Ohne Erfolg, sodass nach der Machtübernahme durch Oracle mit dem Einstellen von JavaFX Script auch das JavaFX-Mobile-Projekt begraben wurde.

Vielleicht klappt’s im zweiten Anlauf mit einem JavaFX-Mobile-Projekt ja besser? Die Ergebnisse der Umfrage werden in Kürze auf FX Experience und hier auf JAXenter zu lesen sein.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.