TornadoFX: JavaFX-Anwendungsframework für Kotlin veröffentlicht

Michael Thomas

© Shutterstock.com/Fer Gregory

TornadoFX ist ein neues, leichtgewichtiges JavaFX-Anwendungsframework für die auf Java- und JavaScript-Plattformen abzielende Programmiersprache Kotlin, das besonders prägnanten Code ermöglichen will.

Obwohl, wie der Schöpfer des Frameworks Edvin Syse schreibt, die Interoperabilität zwischen Kotlin und Java sehr gut ist und das Schreiben von JavaFX-Anwendungen mit Kotlin somit leicht von der Hand geht, ist immer noch etwas Luft nach oben: So nutzt TornadoFX mehrere Sprachfeatures von Kotlin, die noch prägnanteren Code ermöglichen sollen.

Zu den Features des leichtgewichtigen JavaFX-Frameworks zählen u. a. Dependency Injection, typsichere Builder, die asynchrone Task-Ausführung, ein REST-Client, ein MVC-ähnliches Programmiermodell sowie zahlreiche kleinere Verbesserungen der JavaFX-Plattform die – um den Performance-Overhead möglichst gering zu halten – überwiegend anhand von Kotlins Erweiterungsfunktionen implementiert wurden.

Da TornadoFX darauf abzielt, ein „Minimal-Framework“ mit sehr flacher Lernkurve bereitzustellen, wurde sowohl auf visuelle Komponenten, als auch auf ein Docking-Framework, spezielle Toolbars sowie auf aus RCP-Frameworks wie Eclipse RCP oder NetBeans RCP bekannte Interfaces verzichtet. Eine Kompatibilität mit Bibliotheken wie ReactFX oder Kovenant ist hingegen gegeben.

Eine Beispielanwendung, die für einen möglichst schnellen Einstieg in TornadoFX sorgen soll, findet sich auf GitHub. Das zugehörige Wiki bietet einen umfassenden Überblick über die Funktionen des Frameworks.

Aufmacherbild: Tornado von Shutterstock / Urheberrecht: Fer Gregory

Verwandte Themen:

Geschrieben von
Michael Thomas
Michael Thomas
Michael Thomas studierte Erziehungswissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und arbeitet seit 2013 als Freelance-Autor bei JAXenter.de. Kontakt: mthomas[at]sandsmedia.com
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: