Top 20 der Programmiersprachen: RedMonk vs. Tiobe vs. PYPL

Hartmut Schlosser
©Shutterstock/erwin cartoon

Die Analysten von RedMonk haben die Q3-Ausgabe ihrer Programmiersprachen-Rangliste veröffentlicht. Auf Platz 1 findet sich: Java. Es folgen die Websprachen JavaScript, PHP, Python vor Ruby und der C-Sprachfamilie C#, C++, C und Objective-C.

RedMonk zieht für die Rangliste zwei Faktoren heran: Einmal die Anzahl der Fragen auf StackOverflow, die mit einer bestimmten Sprache getagt sind, einmal die Anzahl der Projekte in einer bestimmten Sprache auf GitHub. Es ergibt sich ein zweidimensionaler Graph, auf dem die am weitesten verbreiteten Sprachen in der rechten oberen Ecke zu finden sind.

RedMonk Programming Language Rankings: June 2013

RedMonk destilliert hieraus die folgende Top 20:

  1. Java *
  2. JavaScript *
  3. PHP *
  4. Python *
  5. Ruby *
  6. C# *
  7. C++ *
  8. C *
  9. Objective-C *
  10. Shell *
  11. Perl *
  12. Scala
  13. Assembly
  14. Haskell
  15. ASP
  16. R
  17. CoffeeScript
  18. Groovy
  19. Matlab
  20. Visual Basic

(* von RedMonk identifizierte Tier-1-Sprachen)

Obgleich dieses Vorgehen mit Vorsicht zu genießen ist und mit anderen Daten abgeglichen werden sollte, liefert die Rangliste Argumente gegen die Annahme, Java gehöre zum alten Eisen. RedMonk stellt Java als dritt-häufigste Sprache auf GitHub und zweit-häufigste auf Stack Overflow heraus, was Java im Gesamtbild letztendlich an JavaScript vorbeiziehen lässt. JavaScript ist hingegen die unangefochtene Nummer 1 auf GitHub, auf StackOverflow landet die Skript-Sprache auf Platz 4.

Von dieser Bewegung abgesehen bleibt die Top 10 im Vergleich zur letzten Analyse (Q1) unverändert. Aufschwünge verzeichnen die Sprachen R (Platz 16), Assembler (13) und Groovy (Platz 18). Auf dem absteigenden Ast finden sich ASP (Platz 15), Visual Basic (Platz 20), ActionScript und D.

Vergleichen wir die RedMonk-Zahlen mit zwei anderen, oft zitierten Rankings. Der aktuelle Tiobe-Index, der vor allem auf Suchmaschinen basiert, sieht PHP im Aufschwung. Die Top Ten nimmt sich folgendermaßen aus:

  1. C
  2. Java
  3. Objective-C
  4. C++
  5. PHP
  6. C#
  7. (Visual) Basic
  8. Python
  9. Perl
  10. JavaScript

Der PYPL-Index analysiert die Google-Suchen nach Sprachentutorials. Hier ist kurioserweise PHP der größte Verlierer, findet sich aber dennoch auf Platz 2 wieder.

  1. Java
  2. PHP
  3. C#
  4. Python
  5. C++
  6. C
  7. JavaScript
  8. Objective-C
  9. Visual Basic
  10. Ruby

Was uns diese Zahlen mit all ihren Ähnlichkeiten und Verschiedenheiten sagen, sei einmal dahingestellt. RedMonk ist klug genug, die eigenen Ergebnisse nicht allzu ernst zu nehmen und auf die methodischen Beschränkungen hinzuweisen: Es handelt sich lediglich um eine Momentaufnahme in zwei distinkten Entwickler-Communitys: GitHub und StackOverflow. Was sich indes zeigt, ist die fortschreitende Fragmentierung der Sprachenlandschaft. Elf Tier 1 Sprachen finden sich bei RedMonk auf den ersten Platzen der Top 20. Die größere Sprachendiversität in Unternehmen mache es notwendig, multiple Runtime-Lösungen zu bevorzugen, folgert RedMonk. Statt eine einzige Sprache in einer Vielzahl unterschiedlicher Situationen anzuwenden, sollten je nach Problemstellung verschiedene Sprachen mit ihren spezifischen Stärken herangezogen werden.

Aufmacherbild: illustration vector graphic of cartoon character devil businessman von Shutterstock / Urheberrecht: erwin cartoon

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Hartmut Schlosser
Hartmut Schlosser ist Redakteur und Online-Koordinator bei Software & Support Media. Seine Spezialgebiete liegen bei Java-Enterprise-Technologien, JavaFX, Eclipse und DevOps. Vor seiner Tätigkeit bei S & S Media studierte er Musik, Informatik, französische Philologie und Ethnologie.
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.