Trendwatch der Programmiersprachen bei TIOBE, GitHut und PYPL

Top 10 der Programmiersprachen: Wie schlägt sich Apples Swift?

Kypriani Sinaris

©Shutterstock/Piotr Adamowicz

Indizes über die Populärität von Programmiersprachen sind stets mit Vorsicht zu genießen. Immer dann lohnt sich aber ein Blick auf Tiobe, PYPL, GitHut & Co., wenn ein wichtiges Ereignis die Welt der Programmiersprachen durcheinander rüttelt. Die Open-Source-Stellung von Apples Swift diese Woche war so ein Ereignis, das aufhorchen ließ. Wie schlägt sich Swift derzeit in den aktuellen Rankings?

Tiobe, PYPL, GitHut – alle drei Ranglisten wollen eine Frage beantworten: Welche ist die meistgenutzte Programmiersprache? Für die Beantwortung dieser Frage bedienen sie sich aber ganz unterschiedlicher Messmethoden. Auch wenn keines der Rankings also für sich genommen Alleingültigkeit beanspruchen darf, so ist doch eines bemerkenswert: Die junge Sprache Swift findet sich in alle drei Indices bereits in der Top 20 wieder.

Swift im TIOBE-Index

Der seit 2001 publizierte TIOBE Index nutzt als Grundlage seiner Auswertung die Zahl der Treffer für die Suchanfrage +“<language> programming“ in den populärsten Suchmaschinen, wie Google, Wikipedia oder YouTube. Wie die Firma Tiobe Software BV, Herausgeber des Indexes, betont, spiegeln die Ergebnisse also nicht die beste Sprache oder jene mit den meisten Zeilen verfügbaren Code wider, sondern sollen Entwicklern lediglich eine Übersicht über den aktuellen Markt geben und Trends aufzeigen.

Auf dem Siegertreppchen im Monat Juni finden sich C++ auf Platz 3, C auf Platz 2 und Java auf Platz 1. Die drei Programmiersprachen waren schon im letzten Jahr auf vorderen Plätzen vertreten. Am meisten zugelegt im vergangenen Jahr hat Microsofts Visual Basic. Die objektorientierte Programmiersprache war im Juni 2014 gar nicht im Ranking der Top 20 zu finden, ebenso wie Apples Swift, dessen Geburt im Jahr 2014 aber vergleichsweise kurz zurückliegt.

Bildschirmfoto 2015-06-11 um 15.21.30Abb. 1: TIOBE Top 20 im Juni 2015, Quelle: http://www.tiobe.com/index.php/content/paperinfo/tpci/index.html

Mit Platz 14 belegt Swift einen Platz weit vorne, während Objective-C deutlich verliert. „Objective-C befindet sich im freien Flug“, kommentieren denn auch die Tiobe-Macher. Setze sich dieser Trend von einem Prozentpunkt Verlust pro Monat fort, so werde Objective-C noch in diesem Jahr aus den Top 20 herausfallen.

Trends bei PYPL

Popularity of Programming Languages, kurz PYPL, verfolgt einen anderen Ansatz als TIOBE. Während TIOBE nach Treffern der Suchanfrage „Sprache+programming“ sucht, wird bei PYPL der Zusatz „Sprache+tutorial“ gewählt. Die Macher begründen das mit einer besseren Vergleichbarkeit der Suchanfragen: Während die Suche „Java programming“ noch sinnvoll wäre, sei dies bei der Suchanfrage „PHP programming“ beispielsweise weniger der Fall, da PHP diesen Zusatz nicht benötige. Fragt man jedoch nach Tutorials, so sei eine Vergleichbarkeit der Treffer gegeben, so die „Experten“.

Nichtsdestotrotz positionieren beide Rankings Java auf Platz 1. Und auch bei PYPL rollt Swift das Feld von hinten auf. Das Trendbarometer räumt Swift den größten Popularitätszuwachs des letzten Jahres ein. Betrachtet man die letzten 5 Jahre, so sei Objective-C zwar am meisten gewachsen. Die Kurve für Objective-C neigt aber auch bei PYPL nach unten.

PYPLAbb.2: PYPL Top 16 im Juni 2015, Quelle: http://pypl.github.io/PYPL.html

Swift auf GitHub

GitHut bezieht sich in seinem Ranking auf das Repository GitHub. Gemessen wird neben der größten Anzahl an aktiven Repositories auch die Anzahl der meisten Pushes, also Änderungen innerhalb dieser Repositories.

GitHut

Abb.3: GitHut Ranking Q4/14, Quelle: http://githut.info/

Mit Python auf Platz 3, Java auf Platz 2 und JavaScript auf Platz 1 ist auch hier Java auf einem vorderen Platz vertreten. Das oftmals als „hässliches Entlein“ verschriene JavaScript, welches bei den anderen Rankings eher im Mittelfeld angesiedelt ist, scheint auf GitHub dagegen viele Anhänger zu haben.

Swift liegt auf GitHut in der Kategorie „Aktivität“ bereits auf Platz 18. Angesichts der kurzen Lebensdauer des Projektes also auch hier eine gute Position. Keine andere Sprache neueren Datums kann es hier mit Swift aufnehmen: Googles Dart liegt bei GitHut beispielsweise auf Platz 41 – bei Tiobe auf Platz 24…

Fazit

Wer Unterschiedliches misst, bekommt auch unterschiedliche Ergebnisse: Aufgrund der verschiedenen Methoden sind die Ergebnisse also nicht ganz vergleichbar. Zusammenfassend kann man über die Rankings von TIOBE, PYPL und GitHut aber trotzdem sagen, dass etablierte Sprachen wie Java, PHP oder Python nach wie vor Trend sind, neuere Sprachen wie Apples Swift aber durchaus weitere Beobachtung verdienen.

Schauen wir also in ein paar Monaten wieder vorbei und überprüfen, ob Swift es tatsächlich schafft, Objective-C hinter sich zu lassen.

Aufmacherbild:Hand drawing a trends graph von Shutterstock / Urheberrecht: Piotr Adamowicz

Verwandte Themen:

Geschrieben von
Kypriani Sinaris
Kypriani Sinaris
Kypriani Sinaris studierte Kognitive Linguistik an der Goethe Universität Frankfurt am Main. Seit 2015 ist sie Redakteurin bei JAXenter und dem Java Magazin.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: