Top 10 der populärsten Java-Geschichten [Oktober 2014]

Hartmut Schlosser

Im Oktober haben wir auf JAXenter wieder spannende Themen diskutiert. Die folgende Top Ten zeigt, was dabei am höchsten in Ihrer Lesergunst stand:

10. Analysis, Algebra, Assembler? Wie (wenig) praxistauglich das IT-Studium ist

Sie haben abgestimmt: Wie viel hat das Studium mit dem zu tun, was man später im Berufsleben wirklich benötigt? Das Ergebnis zeigt ein geteiltes Meinungsbild!

9. ‚Softwarearchitektur wird immer mehr zum Entwickler-Skill‘

Die Zeiten, in denen Softwarearchitekturen isoliert auf dem Reißbrett entworfen und dann von fleißigen Entwicklerbienen umgesetzt werden, sind vorbei. Entwickler wollen heute Verantwortung für die Lösung als ganzes mitübernehmen – sagt Stefan Zörner in dieser Folge des W-JAX-Countdown.

8. Professionelle Entwicklungsumgebung: Besser und entspannter entwickeln

Christian Robert stellte uns Möglichkeiten vor, die IDE effizient einzurichten – und landet damit auf Platz 8 der Monats-Top-10.

7. Going Reactive – High Performance JVM Code mit Reactor

Reactor ist ein hochperformantes, latenzfreies Framework für die JVM. Es stellt nützliche Abstraktionen und Integrationen für zeitgemäße Use Cases bereit, insbesondere für Szenarien, in denen große Datenmengen in Echtzeit verarbeitet werden sollen.

6. Spring heute – wo liegen die Unterschiede zu Java EE?

Wer Spring einsetzt, entscheidet sich damit nicht automatisch gegen Java EE, sagt Mike Wiesner, Principal Technical Instructor bei Pivotal.

5. AngularJS ganz einfach

Platz 5 belegt das AngularJS-Tutorial von Rakia Ben Sassi. Braucht es weitere Belege, dass JavaScript-Entwicklung mit Angular im Kommen ist?

4. Java EE 8 erhält neues MVC-Framework: Adieu JSF?

Im Rahmen von Java EE 8 wird derzeit an einem neuen MVC-Framework für Java geschraubt. Warum ein weiteres MVC Framework – und warum gerade jetzt?

3. Vier Gründe, warum Softwareentwickler die schlechtesten Schätzer der Welt sind

Auf Platz 3 landet das Dauerthema Aufwandsschätzung. Weshalb liegen Schätzungen von Entwicklern immer wieder daneben?

2. Entwickler: Entweder du machst Karriere – oder du hast Spaß beim Programmieren

Stimmt es, dass man Karriere in der IT nur dann machen kann, wenn man zunehmend auf das Programmieren verzichtet? Dazu haben wir auch Sie in einem Quickvote gefragt:

„Wer Karriere in der IT macht, programmiert immer weniger!“ – Stimmt das?

1. ‚Wenn meine Entwickler Schätzungen machen, schlage ich immer 100% drauf‘ 

Wer kennt das nicht: Vorab wird eine geniale Softwarearchitektur entworfen, alle sind zufrieden damit und man beginnt mit der Implementierung – doch das Ergebnis sieht am Ende ganz anders aus. Platz 1 im Oktober.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Hartmut Schlosser
Content-Stratege, IT-Redakteur, Storyteller – als Online-Teamlead bei S&S Media ist Hartmut Schlosser immer auf der Suche nach der Geschichte hinter der News. SEO und KPIs isst er zum Frühstück. Satt machen ihn kreative Aktionen, die den Leser bewegen. @hschlosser
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: