Top 10 der populärsten Java-Geschichten [Januar 2013]

Hartmut Schlosser

Das Jahr 2013 ist kaum angebrochen – und schon hatten wir im Januar einige richtige Aufreger in der Java-Welt. Die Debatten um Vert.x und die Sicherheitsprobleme in Java seien hier als Beispiele genannt. Welche JAXenter-Beiträge Sie im Januar am meisten interessierte, haben wir in unserer Top 10 der populärsten Java-Geschichten zusammengefasst:

10. Muss Tim Fox Vert.x aufgeben?

Gleich hitzig startete das Jahr 2013 mit der Auseinandersetzung um die Zukunft des Projektes Vert.x. Die Namens- und Urheberrechtssituation der von Tim Fox unter VMware auf den Weg gebrachte Plattform war nach Tims Wechsel zu RedHat unklar. Letztendlich konnten sich alle darauf einigen, Vert.x unter dem Dach dem Eclipse Foundation weiterzuentwickeln – die Community freut’s, denn ein Fork des Projektes hätte wohl niemandem wirklich etwas genutzt.

9. Kommentar: „Schalten Sie Java im Browser aus!“

Ein zweites großes Thema im Januar waren die erneuten Sicherheitsprobleme im Java-Browser-Plug-in. Wir sprachen mit Sicherheitsexperte Carsten Eilers über das Thema, der dazu rät: Java im Browser nur dann ausdrücklich zu erlauben, wenn man es auch braucht.

8. Java ist die Programmiersprache des Jahres 2012

TIOBE-Index, PyPL-Index und andere selbsternannte Gradmesser der Popularität von Programmiersprachen haben es sich nicht nehmen lassen, in lauten Tönen die Programmiersprache des Jahres 2012 zu krönen. Die Kriterien, die dabei angesetzt werden, sind dabei freilich immer zu einem guten Teil willkürlich. Da hat es JAXenter schon leichter, denn für uns ist klar: Java war für uns die Programmiersprache des Jahres 2012 – was sonst?

7. Zehn Antworten auf die Frage: Welche Technologie sollte man sich 2013 einmal genauer anschauen – und warum?

Aus dem Nähkästchen plauderten 10 Entwickler darüber, welche Technologien sie sich 2013 etwas genauer anschauen wollen. Viele nahmen sich die Beschäftigung mit Java 8 vor, insbesondere wurde auch JavaFX oft genannt. TypeScript, die Rich-Hickey-Datenbank Datomic, Gradle, HTML5, funktionale Programmierung, F#, Groovy, REST und Java EE 7 waren andere gute Vorsätze für das Jahr 2013.

6. Apache Buildr – Die Maven-Alternative?

Tammo van Lessen stellte uns das Build-Tool Apache Buildr vor und überlegte, ob wir es hier mit einer viablen Maven-Alternative zu tun haben. Der Artikel machte es auf Platz 6 der Januar-Charts.

5. SPDY = Http 2.0: Eigentlich schon Mainstream

Unseren JAX-Countdown starteten wir mit einem Interview mit Thomas Becker, der als Jetty Core Developer verantwortlich für die Implementierung der SPDY-Spezifikation ist.Thomas brachte uns auf den neuesten Stand der Entwicklungen von HTML 2.0, das im wesentlichen aus dem Google-Protokoll SPDY bestehen wird. Sein Fazit: „Niemand muss auf HTTP/2.0 warten. SPDY funktioniert heute und wird auch in Zukunft voll abwärtskompatibel sein.“

4. JavaFX meets Eclipse: „Ungeahnte Dimensionen für heutige Entwickler“

JavaFX wird auch in der Eclipse Community immer beliebter. Tom Schindl, Gründer von BestSolution.at, stellt mit dem Projekt e(fx)clipse das Tooling bereit, mit dem sich JavaFX-Programme in Eclipse-Umgebungen schreiben lassen. Tom stellte uns das Projekt in einem Interview genauer vor und erklärte, warum JavaFX im Vergleich zu SWT und Swing die bessere Alternative ist.

3. Warum AngularJS auch für Java-Entwickler interessant ist

„Brave New JavaScript World“ untertitelte Philipp Burgmer seinen Artikel „Warum AngularJS auch für Java-Entwickler interessant ist“ – und landete damit den drittpopulärsten Artikel im Januar.

2. Der Hype um die Java Security Bugs: Was ist wirklich dran am Sicherheitsrisiko Java?

Und nochmals Java Security. Nachdem selbst das US-amerikanische Department of Homeland Security vor einem Java Bug gewarnt hatte und Reuters einen Artikel über das „Sicherheitsrisiko Java“ brachte, war der Medien-Hype groß. Da war es an der Zeit, kritisch auf die tatsächliche Situatuion zu blicken und zu unterscheiden: Was ist aufgebauschte Meinungsmache und was reale Bedrohung?

1. Die 100 populärsten Java-Geschichten 2012

Und auf Platz 1 landete unser Rückblick auf die 100 populärsten Java-Geschichten des Jahres 2012. Über die Weihnachtszeit hatten wir auf Twitter schon mit dem Countdown begonnen und die 100 meist gelesenen JAXenter-Beiträge aus 2012 ermittelt. Auf Platz 1 landete dabei übrigens die „Top 15 der Entwicklerlügen„.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.