Update für Microsofts Editor

Visual Studio Code 1.46: Flexibleres Layout, verbesserter Link-Support und TypeScript 3.9

Jan Bernecke
Code auf schwarzem Hintergrund

© Shutterstock / samjoule

Mit dem Mai-Update von Microsofts Visual Studio Code wird das Layout der Workbench noch flexibler und neben dem Support für TypeScript 3.9 wurden auf Seiten der Accessibility erneut einige Shortcuts hinzugefügt.

Visual Studio Code 1.46 wurde veröffentlicht. Das von Microsoft traditionell nach dem Vormonat der Erscheinung benannte Mai-Release besitzt einige neue Features und neuen Support. Auch für dieses Update arbeitete das Entwickler-Team eng mit der Community zusammen, um die beliebte IDE weiter nach den Wünschen der Nutzer zu verbessern.

Das Ergebnis umfasst eine Reihe von Verbesserungen und neuen Möglichkeiten, die das Arbeiten mit VS Code erleichtern und intuitiver machen sollen. Die wichtigsten haben wir im Folgendem kurz zusammengefasst.

Visual Studio Code 1.46: Was ist neu?

Die bereits seit einiger Zeit angekündigte Überarbeitung des Workbench-Layouts wurde nun auch für die breite Öffentlichkeit zugänglich gemacht. So ist es nun möglich, einzelne Ansichten oder auch Gruppen zwischen der Side Bar und dem Panel per Drag-and-Drop hin und her zu verschieben. Dafür stehen auch die beiden neuen Commands workbench.action.moveView und workbench.action.moveFocusedView zur Verfügung.

Quelle: https://code.visualstudio.com/updates/v1_46

Auf Seiten des Search Editors sind zwei neue Optionen für die Konfiguration zu nennen. Zum einen kann mit search.searchEditor.defaultNumberOfContextLines bestimmt werden, wie viele Zeilen der Editor als Grundeinstellung anzeigen soll, zum anderen ist es möglich, mit search.searchEditor.reusePriorSearchConfiguration die zu letzt verwendeten Einstellungen für einen neuen Editor zu
übernehmen.


Eine neue Link-Preview des Integrierten Terminals hat die alte Version nun endgültig ersetzt. Sie ermöglicht das verbesserte Erkennen von Web- und file://-Links und unterstützt Highlighting.

Quelle: https://code.visualstudio.com/updates/v1_46

Ebenfalls neu ist der Support von TypeScript 3.9, das neben einigen Bugfixes eine Reihe von neuen Features mit an Bord hat. Mehr zu dem neuen Update findet sich hier.

Auch das nun erschienene Update wurde mit Hilfe des Feedbacks der Community entwickelt. Deutlich wird dies vor allem im Bereich der Accessibility, wo mit neuen Shortcuts die Bedienung noch intuitiver und einfacher werden soll. Unter anderem wurden die folgenden Commands neu eingeführt:

  • Set Selection Anchor (Ctrl+K Ctrl+B)
  • Select From Anchor to Cursor (Ctrl+K Ctrl+K)
  • Cancel Selection Anchor (Escape)

Alle weiteren Informationen zur Version 1.46 von Visual Studio Code finden sich auf der offiziellen Webseite.

Verwandte Themen:

Geschrieben von
Jan Bernecke
Jan Bernecke
Jan Bernecke ist seit 2019 Online-Redakteur bei S&S Media. Zuvor war der rugbyspielende Literaturwissenschaftler im Bereich Online-Marketing tätig.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4000
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: