Der jährliche GitHub-Report ist erschienen

State of the Octoverse 2019: Top 10 Programmiersprachen und Open-Source-Projekte

Maika Möbus

© Shutterstock / nikkytok

Es ist wieder soweit: GitHub hat die neueste Ausgabe seines jährlichen Reports State of the Octoverse veröffentlicht. Darin sind die beliebtesten Programmiersprachen und Projekte auf GitHub aufgeführt, und soviel sei schon verraten: Python hat erstmals Java an Beliebtheit überholt. Auch die Trendsprachen und -projekte mit dem stärksten Wachstum wurden ermittelt.

Der GitHub-Report State of the Octoverse 2019 ist erschienen. In der diesjährigen Ausgabe wurde wieder einmal die Frage geklärt, welche Programmiersprachen im vergangenen Jahr auf GitHub am beliebtesten waren, welche im Trend liegen und wer dazu beiträgt. Dabei fiel auf, dass es einen weltweiten Anstieg an Open-Source-Teilnahme gibt – sogar aus der Antarktis.

Die zugrundeliegenden Daten wurden vom 1. Oktober 2018 bis zum 30. September 2019 erhoben.

Top 10 Programmiersprachen

Welche Programmiersprache war im vergangenen Jahr am beliebtesten? Dazu hat sich GitHub die Top 10 der primären Programmiersprachen angeschaut. Die Auswertung basierte auf der Anzahl an Beitragenden zu den Repositories, die mit der jeweiligen primären Sprache getaggt waren.

Zum ersten Mal schaffte es Python auf den zweiten Platz und überholte somit Java. Doch keiner dieser beiden Sprachen gelang es, JavaScript vom Thron zu stoßen, wo sich die Sprache schon seit Jahren hartnäckig hält.

Die Grafik zeigt, wie sich JavaScript, Python, Java und die sieben Mitstreiter seit 2014 schlagen. Während PHP sich seit fünf Jahren geradlinig auf dem vierten Platz hält, herrscht in den unteren Rängen etwas mehr Bewegung:

Top 10 Programmiersprachen; Quelle: GitHub

Top 10 Trend-Programmiersprachen

Dart hat es zwar nicht unter die Top 10 Programmiersprachen geschafft, sich aber an die Spitze der am schnellsten wachsenden Sprachen katapultiert – mit einem Zuwachs an Beitragenden von 532 Prozent. Die statisch typisierte Sprache Rust (235 %) landet auf dem zweiten, HCL (HashiCorp Configuration Language) mit einem Zuwachs von 213 % auf dem dritten Platz.

Zu den weiteren Trendsprachen zählen Kotlin, Go und TypeScript:

Top 10 Trend-Programmiersprachen; Quelle: GitHub

DevOpsCon Istio Cheat Sheet

Free: BRAND NEW DevOps Istio Cheat Sheet

Ever felt like service mesh chaos is taking over? As a follow-up to our previous cheat sheet featuring the most important commands and functions, DevOpsCon speaker Michael Hofmann has put together the 8 best practices you should keep in mind when using Istio.

Die beliebtesten Open-Source-Projekte

Innerhalb des untersuchten Jahres entstanden 30 Prozent der derzeit auf GitHub gehosteten Open-Source-Projekte. Im State of the Octoverse 2019 wurden die Projekte gemäß ihrer Beliebtheit ausgewertet, basierend auf der Anzahl an beitragenden Entwicklern.

Microsofts freier Quelltexteditor Visual Studio Code gewinnt diese Runde mit 19.100 Beitragenden. Der zweite Platz geht ebenfalls an Microsoft – mit 14.000 Entwicklern, die an Azure Docs mitarbeiten. Flutter, Googles UI Development Kit, hat 13.000 Beitragende und landet auf dem dritten Platz.

Weitere Top-Projekte sind unter anderem TensorFlow und Kubernetes:

Top 10 Open-Source-Projekte; Quelle: GitHub

Die Open-Source-Projekte, die am schnellsten wachsen, wurden ebenfalls ausgewertet. Diese Daten basieren auf dem Zuwachs an Beitragenden im letzten Jahr.

Der erste Platz geht abermals an Microsoft, mit dem Cross-Plattform-Framework ASP.NET Core. Die Anzahl der beitragenden Entwickler stieg um 346 Prozent. Flutter legte um 279 % zu und kommt aufs Silbertreppchen, die Azure-DevOps-Dokumentation für Microsoft holt Bronze (264 %).

Open Source wird globaler

Der Octoverse-Report dreht sich nicht nur um die Projekte auf GitHub, sondern auch um deren Entwickler.

Über 40 Millionen Entwickler, von denen im letzten Jahr 10 Millionen hinzugekommen sind, und über 2,9 Millionen Organisationen haben GitHub im vergangenen Jahr verwendet. Im Schnitt trugen zu jedem Open-Source-Projekt Entwickler aus 41 verschiedenen Ländern und Regionen bei. Im Untersuchungszeitraum stammten 80 % der Entwickler aus Ländern und Regionen außerhalb der USA. Die Top 3 dieser Länder waren China, Indien und Deutschland.

Die Grafik zeigt die Top 10 der beitragenden Länder außerhalb der USA:

Top 10 Open-Source-Beitragsländer außerhalb USA; Quelle: GitHub

Dieses Ergebnis deckt sich mit dem stetigen Anstieg von Entwicklern außerhalb der USA, der von GitHub seit 2014 beobachtet wird.

Im neuesten Octoverse-Report legten asiatische und afrikanische Länder in Bezug auf den Beitrag zu Open Source besonders stark zu. Insgesamt war das Wachstum in den Ländern Nigeria (59 %), Iran (44 %), Kenya (44 %) und Indonesien (42 %) am höchsten.

Die Community ist vernetzt

GitHub schaute sich die Daten noch genauer an, um zu sehen, wie stark die Community untereinander vernetzt ist. Dafür wurde das Beispiel TensorFlow gewählt.

Die Machine-Learning-Bibliothek ist eines der beliebtesten Projekte auf GitHub, und über 46.000 abhängige Repositories stützen sich darauf. Im vergangenen Jahr beteiligten sich 25.000 Community-Beitragende an TensorFlow Dependencies, 9.000 Entwickler trugen durch Pull Requests, Opening Issues etc. zu TensorFlow bei, und 2.200 Entwickler arbeiteten direkt an TensorFlow mit.

GitHub verkündete den State of the Octoverse 2019 in einem Blogeintrag und veröffentlichte den Report online.

Verwandte Themen:

Geschrieben von
Maika Möbus
Maika Möbus
Maika Möbus ist seit Januar 2019 Redakteurin bei Software & Support Media. Zuvor studierte sie Soziologie an der Goethe-Universität Frankfurt und an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
4000
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: