Tomcat 8.0.0 RC3 erschienen

Hartmut Schlosser

Der dritte Release-Kandidat für Apache Tomcat 8.0.0 ist da. Seit dem letzten öffentlichen RC1 im August sind wieder zahlreiche Bugfixes hinzugekommen. Neu ist auch, dass bei Konnektoren per Default auf den Unicode-Standard UTF-8 umgeschaltet wird. Der asynchrone Logger sowie der One-Line-Formatter sind nun ebenfalls standardmäßig aktiviert. AJP-Konnektoren unterstützen jetzt das Servlet 3.1 Non-Blocking IO.

Das RC3-Release trägt zwar noch das Alpha-Label, enthält aber schon alle geplanten Java-EE-7-Implementierungen: Unterstützung für Java Servlet 3.1, JavaServer Pages 2.3, Java Unified Expression Language 3.0 und Java WebSocket 1.0. Tomcat 8 bietet auch eine neue Ressourcen-Implementierung, mit der Konstrukte wie Aliases, VirtualLoader, VirtualDirContext, JAR Ressourcen oder externe Repositorys durch einen einheitlichen Mechanismus zur Konfigurierung zusätzlicher Web-Ressourcen ersetzt werden.

Einen ersten Blick auf Tomcat 8 RC1 hat Peter Roßbach in seinem Artikel „Erste Rauchzeichen zu Apache Tomcat 8“ geworfen. Sein damaliges Fazit lautete:

Ein weiterer notwendiger Schritt zur komfortablen Java-Programmierung auf der Basis von HTTP ist mit der Java EE 7 Spezifikation vollbracht. Am aktuellen Stand des Apache Tomcats in der Version 8 wird sich bestimmt noch einiges ändern. Die Neuerungen sind erstaunlich leistungsfähig und der Entwicklung in einem nicht zeitkritischen Projekt steht nichts mehr im Wege.

Tomcat 8.0.0 RC3 kann unter http://tomcat.apache.org/download-80.cgi heruntergeladen werden. Details zum RC3 verrät das Changelog. Wer von Tomcat 5.5.x, 6.0.x oder 7.0.x aus zur Version 8 wechseln möchte, sollte einen Blick in den Migrationsguide werfen.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Hartmut Schlosser
Hartmut Schlosser ist Redakteur und Online-Koordinator bei Software & Support Media. Seine Spezialgebiete liegen bei Java-Enterprise-Technologien, JavaFX, Eclipse und DevOps. Vor seiner Tätigkeit bei S & S Media studierte er Musik, Informatik, französische Philologie und Ethnologie.
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.