Testtools GUIdancer 6.1 und Jubula 1.3 freigegeben

Hartmut Schlosser

Eine neue Version des GUI-Test-Tools GUIdancer steht bereit. GUIdancer 6.1 bietet nun eine Unterstützung für das Testen von .NET Anwendungen. Ebenfalls freigegeben wurde das von GUIdancer abgeleitete Eclipse-Projekt Jubula 1.3.

GUIdancer 6.1 erlaubt jetzt das Testen von .NET-Anwendungen zusätzlich zu den bisher unterstützten Swing-, SWT/RCP/GEF- und HTML-Toolkits. Die neue Version ermöglicht es Entwicklungsteams im .NET-Umfeld, GUIdancers Methoden zur Testspezifikationen bei ihren Oberflächentests einzusetzen.

Die neue Version von Jubula bietet Geschwindigkeitsverbesserungen speziell für große Projekte, gesteigerter Komfort beim Arbeiten mit großen Testfall-Bibliotheken und die Option, voreingestellte Datenbankverbindungen und Projekte zu benutzen. Im Bereich HTML-Test werden Frames und IFrames berücksichtigt und aktuelle Browser-Versionen unterstützt. Da Jubula die Basis von GUIdancer bildet, sind diese Funktionen in beiden Werkzeugen enthalten.

Jubula kann über die Eclipse-Projektseite http://www.eclipse.org/jubula/download.php kostenfrei bezogen werden. GUIdancer ist über http://www.guidancer.de verfügbar, angeboten werden Demo-Lizenzen zur Evaluierung des Projektes.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.