Teiid 8.2 erschienen

Judith Lungstraß

Das System zur Datenvirtualisierung Teiid ist in Version 8.2 erschienen. Mit dem neuen Release hat man insgesamt 15 neue Features hinzugefügt, 50 Bugs gefixt und 120 Probleme gelöst, die alle im Projekt-JIRA nachgelesen werden können.

Ein Teil des Release ist die erste Version der Teiid Console für Teiid 8.x, ein webbasiertes Administrationstool zur Konfiguration und Überwachung. Der Teiid Designer 8.0 soll auch schon bald mit Teiid 8.2 funktionieren. Vorerst basiert Version 8.2 noch auf JBoss AS 7.1.1, denn die nächste Version des Application Servers wird erst nach dessen Umbenennung erscheinen.

Teiid ist ein Bestandteil des JBoss Developer Studios, der es Anwendungen erlaubt, mit einem einheitlichen API Daten aus verschiedenen, heterogenen Speichern zu verwenden. Das Datenvirtualisierungs-System stellt Verbindungen zu den meisten relationalen Datenbanken, Web Services und Textdateien ohne Kopieren oder Datenverschiebung her.

Während gerade erst Version 8.2 erschienen ist, arbeitet man bereits an Teiid 8.3. Da sich diese noch in einer sehr frühen Phase befindet, ist die Community herzlich dazu eingeladen, ihre Wünsche und Verbesserungsvorschläge in das Projekt einfließen zu lassen.

Geschrieben von
Judith Lungstraß
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.