JAXenter Survey: Programmiersprachen 2018 und Demographie

Technologie-Trends 2018: Das sind die Top-Programmiersprachen

Marcel Richters
JAXenter Survey

© Shutterstock.com / nimna365

1007 Teilnehmer aus 85 Ländern und haufenweise Daten: Das ist die Bilanz der diesjährigen JAXenter-Umfrage zu den Technologietrends des Jahres. Zu insgesamt zehn Themengebieten haben wir Fragen gestellt und dabei spannende Ergebnisse bekommen, die wir hier in den nächsten Tagen vorstellen wollen.

Erst einmal einen herzlichen Dank an alle, die mitgemacht haben! Schon im dritten Jahr in Folge haben wir in den letzten Wochen die große JAXenter-Umfrage durchgeführt und sind zu spannenden Ergebnissen gekommen. Wir haben nachgefragt: Was haltet Ihr von Programmiersprachen, Webframeworks, Cloud-Plattformen und vielem mehr? Welche Technologien sind am interessantesten, welche braucht eigentlich niemand? Wie in den letzten beiden Jahren sind wieder rund 1000 ausgefüllte Fragebögen zu den folgenden Themen eingegangen:

  • Programmiersprachen
  • Webframeworks
  • UI-Technologien
  • Continuous Delivery und Automatisierung
  • DevOps, Container und Service-Discovery
  • Cloud-Plattformen und -Technologien
  • Software-Architektur
  • Datenlagerung
  • Datenverarbeitung
  • Weitere Technologien

Die beliebsten Programmiersprachen 2018

Die Ergebnisse werden wir in den kommenden Tagen im Detail erläutern. Als erstes widmen wir uns den Programmiersprachen. Wir haben danach gefragt, welche Sprachen für unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Jahr 2018 am interessantesten sind. Die Skala reichte von „sehr interessant“(very interesting) bis „gar nicht intressant“(not interesting at all). Dass Java dabei an erster Stelle liegt, ist bei einem Portal, dass dieser Sprache gewidmet ist, wenig verwunderlich. Die Begeisterung für Java 10 und 11 hält sich allerdings noch in Grenzen.

Rechnet man die beiden ersten Kategorien („Interesting“ und „Very interesting“) zusammen, ergibt sich folgendes Bild:

Auf dem siebten Platz landen die zwei im Jahr 2018 erscheinenden Versionen von Java. JavaScript, TypeScript, Kotlin und Scala schneiden noch besser ab. Damit hat Kotlin gegenüber dem letzten Jahr einen Platz gut gemacht, Scala ist einen nach hinten gerutscht. Sonst hat sich in den Top 5 nichts getan, schon letztes Jahr war Java 9 die beliebteste Sprache.

Dieses Jahr belegt (J)Ruby den letzten Platz, noch hinter PHP. Am stärksten zugelegt hat Rust mit 13,8% auf 26,9%, aber auch Python hat enorm an Bedeutung gewonnen und ist in den ersten beiden Kategorie von 17,7% auf 27,3% gestiegen. Insbesondere der Anstieg bei Python ist wahrscheinlich auf die gestiegene Nachfrage im Bereich Machine Learning zurück zu führen.

Zum Vergleich die Ergebnisse aus dem Jahr 2017:

 

Demografische Daten

Mit 1007 Teilnehmerinnen und Teilnehmern war diese Umfrage unsere bisher umfangreichste. Der überwiegende Teil (94,9%) war auch dieses Mal männlich – so viel zum Diversitätsproblem in der IT. Immerhin lag der Anteil der Frauen mit 1,5% drei Basispunkte über dem Ergebnis vom letzten Jahr.

Gestiegen ist der Teil der jungen Teilnehmer. Waren letztes Jahr noch genau 20% unter 31 Jahren alt, sind es dieses Jahr 28,9%. Dafür ist der Anteil in den ältesten Gruppen oberhalb der 50 zurückgegangen und liegt nun bei 8,5%, wo es vorher noch 9,8% waren.

Die meisten Teilnehmer liegen nach wie vor im Altersbereich zwischen 31 und 40. Die meisten (32%) sind seit 11 bis 20 Jahren Entwickler, nur ein kleiner Teil (0,9%) seit weniger als einem Jahr. Daneben haben wir auch einige alte Hasen, die seit über 20 Jahren dabei sind und viele, die weniger als 10 und mehr als 1 Jahr Erfahrung haben.

Besonders erfreulich war für uns zu sehen, dass wir Publikum aus aller Welt für JAXenter.com und JAXenter.de begeistern können. Aus 85 verschiedenen Staaten rund um den Globus kommen unsere Besucher. Zwar ist der Großteil eigenen Angaben nach in Deutschland (45,9%) und den USA (10,6%) beheimatet, aber auch in Brasilien, Indien und Südafrika gibt es offenbar Leser von JAXenter.

Soweit unser erster Blick auf die JAXenter-Umfrage 2018. Das nächste Mal wollen wir uns die Ergebnisse zu den Web- und Anwendungs-Frameworks anschauen!

Technologie-Trends 2018: Das sind die Top-Frameworks

Geschrieben von
Marcel Richters
Marcel Richters
Marcel hat Soziologie an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main studiert und danach als E-Commerce-Manager gearbeitet. Seit Februar 2018 unterstützt er das Team von JAXenter als Redakteur. Daneben arbeitet er als freier Journalist in der Mainmetropole.
Kommentare
  1. 2018-04-28 10:18:06

    Die erste grafik kann ich nicht segen. Google drive sagt ich habe keine Berechtigung :)

  2. Jens2018-04-28 11:05:32

    To which gender identity do you most identify.

    WTF

  3. Redaktion JAXenter2018-04-30 11:44:59

    Liebe Leserinnen und Leser,

    in der Tat gab es ein Berechtigungsproblem mit der ersten Visualisierung "Die beliebtesten Programmiersprachen 2018." Wir haben die Grafik jetzt als Bild integriert.

    Vielen Dank für den Hinweis!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.