Suche
Stack Overflow Trends

Tech-Trends: Ein Blick in die Entwicklerseele

Melanie Feldmann

© Shuttersock / Anna Violet

Stack Overflow ist so etwas wie die Psychiatercouch für Entwickler. Dort schütten sie ihr Herz aus und geben preis, welche Tech-Fragen ihre Seele bewegen; und die Community gibt Antwort. Die Plattform macht Einblicke in diesen Seelenzustand mit einem neuen Tool möglich. Mit Stack Overflow Trends können jetzt auch Nutzer erforschen, was die Community bewegt und was vielleicht weniger.

Wir lieben Trendanalysen, sei es Google Trends oder den Tiobe Index. Es gibt uns immer wieder Stoff für Diskussionen wie sinnvoll und aussagekräftig solche Analyse sind. Aber sie geben auch Anstöße dazu mal über den eigenen Tellerrand und die subjektive Wahrnehmung hinauszublicken.

Mit Stack Overflow Trends kann man verschiedene Tags der Plattform über die Zeit vergleichen. Heraus kommt ein Graph, der anzeigt wie sich die die prozentuale Anzahl an Frage zu den Themen entwickelt hat. Vergleicht man zum Beispiel die verschiedenen Cloud-Plattformen kommt man zu diesem Ergebnis:

AWS und Azure lieferten sich über die Zeit und recht knappes Kopf-an-Kopf-Rennen, während Google eher als Außenseiter von hinten aufholt. Zurzeit hat AWS die Nase vorn.

Lesen Sie auch: Eigenes Radar für neue Technologien

Die oft emotional geführte Diskussion Spring oder Java EE beantwortet Stack Overflow mit einem recht deutlichen Spring.

Auch die Herzensfrage Maven oder Gradle beantwortet das Tool. Gradle hat stark aufgeholt, hat aber den Platzhirsch noch lange nicht verdrängt.

Auch diese Analysen sind natürlich nicht der Weisheit letzter Schluss. Aber es ist eine weitere Quelle, um die Diskussionen welche Technologie gerade „hot or not“ ist zu befeuern oder den eigenen Standpunkt in einer Präsentation zu untermauern.

Verwandte Themen:

Geschrieben von
Melanie Feldmann
Melanie Feldmann
Melanie Feldmann ist seit 2015 Redakteurin beim Java Magazin und JAXenter. Sie hat Technikjournalismus an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg studiert. Ihre Themenschwerpunkte sind IoT und Industrie 4.0.
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.