Tcl für Java: JTcl 2.3.0 erschienen

Hartmut Schlosser

Die Tool Command Language Tcl hat auch ihren Auftritt in Java. Das Projekt JTcl implementiert einen Großteil der Tcl 8.4 Syntax, basierend auf dem Jacl-Interpreter des alten TclJava-Projektes. Implementierungsgrenzen setzen lediglich die API Restrictionen der JVM.

Neu erschienen ist die Version 2.3.0 des Projektes, in der u.a. eine neue „Fleet“-Anweisung hinzugefügt wurde, um einfache Nebenläufigkeit zu ermöglichen (Message-Passing zwischen Threads). JTcl ist als BSD-Open-Source-Projekt kostenfrei auf der Projektseite zu beziehen.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.