Xtext

Eclipse Xtext 2.17 ist da und steht ganz im Zeichen von Java 11

Nutzer von Xtext 2.16 mussten noch mit Einschränkungen bei der Unterstützung von Java 11 leben, denn einige Elemente im Xtext-Technologie-Stack mussten erst selbst einmal fit für Java 11 werden. Diese standen erst kurz vor oder manche gar erst nach dem Release von Xtext 2.16 zur Verfügung. Was es sonst noch Neues gibt, erklärt Karsten Thoms.

Eclipse Xtext 2.15 veröffentlicht: Was ist neu?

Das Eclipse Simultaneous Release wurde nach Eclipse Photon auf ein quartalsweises Rolling Release umgestellt und am 19. September erstmals als Eclipse 2018-09 erfolgreich umgesetzt. Als ein zentrales Framework im Simultaneous Release hat auch Xtext teilgenommen und die neue Version 2.15 veröffentlicht. Was gibt es Neues?

Eclipse Xtext 2.14: Die neue Version auf einen Blick

Das Xtext-Team hat vor Kurzem Version 2.14 des bekannten Language Engineering Frameworks veröffentlicht. Diese Version wird auch Teil des für den 27. Juni geplanten Releases von Eclipse Photon sein. Während in den vorhergehenden Versionen der Fokus mehr auf Stabilisierung, Performance und weiteren, für Anwender weniger sichtbaren internen Verbesserungen lag, kommt die neue Version nun wieder mit einer Fülle neuer Features daher.

Eclipse Xtext 2.13 ist erschienen

Pünktlich zur EclipseCon Europe 2017 erschien Eclipse Xtext 2.13 letzte Woche. Die neue Version wurde designt, um möglichst gut mit Eclipse Oxygen.1a verwendbar zu sein und ist gleichermaßen der erste Meilenstein auf dem Weg zum 2018 folgenden Eclipse Photon Simultaneaous Release. Mit an Bord sind unter anderem eine verbesserte Unterstützung des Language Server Protocols, neue Library-Funktionen und ein API für die Bearbeitung von EMF-Modellen.