Suche
Tools

IntelliJ IDEA 2017.3.2 & 2017.3.3: Find in Path überarbeitet & APIs aktualisiert

Die Entwicklungsumgebung IntelliJ IDEA erreichte vor Kurzem mit Version 2017.3 den dritten und letzten großen Meilenstein ihres jährlichen Entwicklungszyklus‘. Wieder wurden die Funktionalität erweitert, Bugs gefixt und Verbesserungen eingepflegt – und das praktisch in sämtlichen Bereichen, die die IDE abdeckt: Von Docker bis Spring Boot, von Gradle bis Kotlin. Und natürlich bietet IntelliJ IDEA 2017.3 auch einiges an neuen Java-Features. Damit IntellIJ 2017.3 stabil bleibt wurden jüngst die üblichen Bugfix-Updates veröffentlicht.

Skill-Up Report 2017: Welche Entwickler verdienen am meisten?

Die Ergebnisse des Skill Up-Survey sind da. Die alljährlich vom britischen Medienunternehmen Packt durchgeführte Umfrage ermittelt die beliebtesten Tools für Software-Entwickler. Gewinner sind auch dieses Mal wieder die IDEs. Außerdem findet gerade eine Revolution in Sachen Container statt, angeführt von Docker.

„Der Fokus für Eclipse Photon wird auf Usability und Performance liegen“

Eclipse Oxygen ist da, ja, doch auch wenn damit wieder ein riesiger Meilenstein erreicht ist, die Entwicklung geht weiter. Wir haben uns mit Lars Vogel, PMC-Mitglied und Projektleiter des Eclipse-Plattform-Projektes, über seine Lieblingsfeatures in Eclipse Oxygen, was Eclipse Photon bringen wird und die Zukunft der klassischen Entwicklungsumgebungen unterhalten. Im Interview gab er zudem einen Ausblick auf das, was die Entwicklerwelt in der zweiten Jahreshälfte aufrütteln könnte.

Java Flight Recorder – So funktioniert das Java Profiling Tool

Der Java Flight Recorder ist mit einem echten Flugdatenschreiber vergleichbar. Die auf ihm gespeicherten Informationen werden wichtig, wenn etwas schief gelaufen ist. Mit seiner einheitlichen Datenbasis hilft der Flight Recorder außerdem Administratoren und Entwicklern dabei, gemeinsam an Problemlösungen zu arbeiten und Konflikte besser und schneller bewältigen zu können.

MS-Office-Dokumente mit Apache POI erzeugen – so geht’s!

Allen Alternativen zum Trotz werden in der großen und weiten Unternehmenswelt Daten, Dokumente und Dateien mit Microsoft Office erstellt, gespeichert, bearbeitet und ausgetauscht. Seien es nun lange Texte und Analysen als Word-Dokument, PowerPoint-Präsentationen oder ver-Excelte Zahlen und Datenkolonnen. Gerade Excel dient oft als Quelle für weitere Analysen oder Statistik. Apache POI ist eine Java-Bibliothek, die dem Entwickler hilft, Daten in MS-Office-Dokumente zu schreiben, Dokumente zu bearbeiten oder auszulesen.

Gradle 3.4 veröffentlicht: Schneller builden denn je

Anfang des Jahres erschien mit Gradle 3.3 das letzte größere Release des Build Tools. Wie bereits im Vorgänger geht es bei Gradle 3.4 wieder in erster Linie um eine verbesserte Performance, respektive Geschwindigkeit. Wir haben uns angesehen, was die Macher des Tools diesmal getuned haben.

IntelliJ IDEA 2016.3: Finale Version verfügbar

Mit IntelliJ IDEA 2016.1 erschien im März das erste für dieses Jahr geplante Update der JetBrains-Entwicklungsumgebung und brachte viele Detailverbesserungen. Im April folgte dann die Migration auf Java 8, inklusive einer Überarbeitung der Programmierassistenz; aktuell ist Version 2016.3 von IntelliJ IDEA verfügbar, mit der der 2016er Release-Zyklus das letzte große Update erhalten hat.

Packageabhängigkeiten managen mit Degraph

Packages sind ein oft vernachlässigtes Mittel, eine Anwendung zu strukturieren. Mit ein paar einfachen Regeln und dem Open-Source-Tool Degraph können Packages genutzt werden, um das Verständnis von Anwendungen zu vereinfachen, Codeduplizierung zu vermeiden und Wiederverwendung zu ermöglichen.

  • 1
  • 2