Spring Boot

Spring Boot Tutorial: In 10 Schritten zur Microservices-Architektur

Nachdem wir im ersten Teil dieses Tutorials gezeigt haben, wie man mithilfe von Spring Boot einen REST-basierten Service aufsetzt, wollen wir uns hier ganz dem Thema Microservices widmen. Welchen 10 Prinzipien sollte man beim Bau von Microservices folgen? Welche Frameworks helfen dabei in der Spring-Boot- bzw. Spring-Cloud-Welt? Wie implementiert man das Ganze im Zusammenspiel mit Kubernetes und Cloud Foundry?

Spring-Boot-Anwendungen überwachen – das Tutorial

Mit Spring Boot ist es ganz einfach und rasend schnell möglich, neue Anwendungen zu erstellen und in Produktion zu bringen. Und dann? Oft werden die Monitoringtools von einem anderen Team betreut, und bis sie richtig konfiguriert sind, vergehen oft Wochen. Hier bietet Spring Boot Admin Abhilfe.

Von Spring Boot nach AWS Lambda – das Experiment

Eine Spring Boot Microservices-Anwendung nach AWS Lambda migrieren – dieses Experiment wagen wir in dieser Artikelreihe. Nach der Implementierung der Persistenz und der Anpassung der Anwendungslogik geht es in Teil 3 um die Vorkehrungen, um unsere Lambda-Handler aus dem Frontend heraus aufrufen zu können.

Ist AWS Lambda das bessere Spring Boot?

Bisher sind nun schon einige Artikel zu AWS Lambda sowie dem API Gateway erschienen. Diese haben in die jeweilige Thematik eingeführt und punktuell die funktionalen Aspekte der jeweiligen Services innerhalb von Amazon Web Services (AWS) erläutert. Eine aus meiner Sicht wichtige Fragestellung wurde bisher aber noch nicht beantwortet, und diese lautet: Ist Serverless die kommende Ablösung der Microservice-Architektur, insbesondere, wenn Java zum Einsatz kommt?

Spring Boot – was ist das, was kann das?

Das Spring-Framework ist angetreten, um die Entwicklung von Enterprise-Java-Anwendungen deutlich zu vereinfachen. Spring Boot ist eine neue Etappe auf diesem Weg – und integriert außerdem Groovy und eingebettete Server in dieses Angebot. So bleibt das Spring-Ökosystem auch in Zukunft interessant.