Spring Boot

Microservices, Spring Boot & Jakarta EE – Unsere Top-Themen der Woche

Die letzte Woche verging wie im Flug – kein Wunder bei so viel spannenden Themen! Spring Boot 1.x wurde in den Ruhestand versetzt, doch keine Sorge, Version 2.2 steht bereits in den Startlöchern. Außerdem haben wir Sie nach Ihrer lieblings-IDE gefragt. Nun ist die Umfrage beendet und zeigt ein klares Ergebnis. Und ein Video von der W-JAX zeigt, wieso es nicht immer Microservices sein müssen, sondern Majestic Modular Monoliths womöglich die bessere Alternative sind.

Spring Boot vs. Eclipse MicroProfile: Microservices-Frameworks im Vergleich

Microservices werden im Java-Umfeld immer öfter mit Spring Boot gebaut. Wer aus dem Java-EE- bzw. Jakarta-EE-Lager kommt, hat mit dem Eclipse MicroProfile eine Alternative zur Hand. Wo liegen die Gemeinsamkeiten, wo die Unterschiede? Wir haben mit Tim Zöller, Entwickler bei der ilum:e informatik ag und Sprecher auf der JAX 2019, über den alten Gegensatz „Spring versus Java EE“ gesprochen. Kommt es im Zeichen der Microservices zu einer Neuauflage unter dem Banner „MicroProfile versus Spring Boot“?

Java 12, Spring Boot 2 und die Programmiersprache des Jahres – Unsere Top-Themen der Woche

Der erste Wochenrückblick im neuen Jahr steht an und hat einen bunten Mix an Themen mit dabei. Java 12 ist noch nicht einmal erschienen und schon jetzt gibt es etwas zu möglichen Featuren zu sagen. Außerdem hat TIOBE seinen aktuellsten TIOBE Programming Community Index vorgestellt und im Video zu Spring Boot 2 wird erklärt welche Neuerungen die neue Version des Frameworks zu bieten hat.

Spring Boot 2: Neuerungen und Migration

Spring Boot 2 ist kürzlich erschienen und bringt zahlreiche Neuerungen und einige Veränderungen mit sich. In ihrer Session auf der JAX 2018 erklären Michael Plöd und Michael Simons, was in Spring Boot 2 neu hinzugekommen ist und wie man von einer bestehenden Spring-Boot-1.x-Anwendung auf die neueste Version migrieren kann.

Spring Boot 2.1, Angular 7 und Java 11 – Top 10 der beliebtesten Themen im Oktober

Der Herbst ist da und bringt uns fallende Temperaturen. Doch mit einer schönen Tasse Tee und guter Lektüre lassen sich auch die kältesten Tage überstehen. Lektüre in digitaler Form gab es auf JAXenter auch im Monat Oktober en masse: eine umfangreiche Einführung in REST, die neuen Features von Spring Boot 2.1 sowie Angular 7 – doch wer schafft es ganz oben aufs Treppchen? Das sind die meistgelesenen Artikel im Oktober.

Spring Boot 2.1 ist da: Die neuen Features in der Übersicht

Spring Boot, das Konvention-vor-Konfiguration-Framework, erfreut sich anhaltender Beliebtheit in der Entwicklergemeinde. Bei der neuen Version Spring Boot 2.1 stand diesmal die Verbesserung der Performance im Fokus, aber auch Themen wie die Unterstützung von Java 11 und ein Update der Bibliotheken von Drittanbietern sind Teil des Updates.

Spring Boot 2.1: Erster Release Candidate veröffentlicht

Das Spring-Boot-Team arbeitet bereits seit geraumer Zeit an Version 2.1 des Frameworks. Und damit noch, basierend auf Feedback, ordentlich Feinschliff betrieben werden kann, hat Spring Boot seinen ersten Release Candidate veröffentlicht. Mit Spring Boot 2.1.0 RC1 wurden mittlerweile über 100 Issues und Pull Requests bearbeitet.

Serverless glücklich mit Project Fn, Istio 1.0 & Extreme Java – Unsere Top-Themen der Woche

Wer braucht schon Server um glücklich zu sein? Nutzer des Fn Project von Oracle sicher nicht. Naja, wie das in Sachen Serverless ist, stimmt das natürlich nicht ganz. Aber Entwickler sollen sich so endlich auf das Wesentliche, das Coden, konzentrieren können. In seiner neuen Serie gibt Sven Ruppert eine Einführung in Oracles Container-natives Serverless Framework. Freunde von Microservices konnten sich ebenfalls in der letzten Woche freuen: Istio 1.0 erreichte die lang ersehnte Produktionsreife. Was in der vergangenen Woche noch spannend war, erfahrt ihr wie immer in unserem Wochenrückblick.

Hitchhiker’s Guide to Docs as Code: Build-Magie

„Jede hinreichend fortschrittliche Technologie ist von Magie nicht zu unterscheiden.“ Dieses Zitat von Arthur C. Clarke trifft auf vieles zu, was ein modernes Build-Skript stellenweise leistet. In dieser Folge unserer Kolumne lüften wir das Geheimnis und erklären einige der nützlichen Gradle-Features, die Sie für Ihre Dokumentation verwenden können. Sollte das Ihr erstes Date mit Gradle sein, empfehlen wir zuerst die Lektüre einer entsprechenden Einführung [1].

„Es ist wichtig, wiederkehrende Aufgaben, wie Testen und Deployment, von Anfang an zu automatisieren“

Die Architektur von Software richtig zu planen, ist alles andere als einfach. Oft kommt es während oder nach Abschluss eines Projektes zu Problem. Was man dagegen tun kann, erklärt Michael Simons, Senior Consultant bei innoQ Deutschland, im Interview. Darüber hinaus sprachen wir mit ihm über seine Lieblingsfeatures in Spring Boot 2 und welche interessanten Entwicklungen es im Spring-Universum derzeit gibt.