Suche
Serverless

nuclio: Ein Serverless Framework für Echtzeitdaten

Und noch ein Serverless Framework: nuclio betritt die Bühne. Der Fokus des Frameworks liegt auf der Echtzeitverarbeitung von Daten. Dafür kann es auf verschiedene Datenquellen zugreifen, auch mit ein und derselben Funktion. Außerdem sind die Datenquellen vom Funktionscode getrennt, damit der Code einfach wiederzuverwenden ist.

„Das Aufbrechen eines Monolithen in Microservices ist keine triviale Aufgabe“

In vielen Unternehmen und Projekten setzt man heutzutage nicht mehr auf monoloithische Architekturen, sondern auf Microservices. Im Interview spricht Sascha Möllering, Solutions Architect bei der Amazon Web Services Germany GmbH, über die Wanderung von Microservices-Architekturen in die Cloud, Best Practices beim Erstellen von Microservices und darüber, warum sich Docker und Serverless so gut für eine kleinteiligere Architektur eignen.

JUG Alert: Serverless, NoSQL & die aktuellen Termine

Der JUG Alert meldet sich zurück aus der Konferenzpause. Es war ein großes Vergnügen, zahlreiche Vertreter und Mitglieder der verschiedenen Java User Groups in Mainz auf der JAX 2017 zu treffen. Einen davon haben wir sogar vor die Kamera zum Interview zerren können: Niko Köbler, Co-Lead der JUG Darmstadt. Unterdessen sprach Dr. Christian Mennerich bei der JUG Hessen-Kassel über NoSQL und natürlich sind auch die aktuellen JUG-Termine in dieser Ausgabe zu finden.

Weniger ist mehr: So baut man Serverless Cloud-Architekturen

Serverlose Cloud-Architekturen ermöglichen es, Anwendungen und (Micro-)Services zu bauen und zu betreiben, ohne eine dezidierte Infrastruktur verwalten zu müssen. In seiner Session von der JAX 2017 in Mainz zeigt Niko Köbler Beispiele, wie zeitgemäße, aber serverlose Microservices-Cloud-Architekturen am Beispiel von Amazon Web Services schnell und agil aufgebaut und betrieben werden können.

  • 1
  • 2