Robotic Process Automation

4 Tipps für einen erfolgreichen DevSecOps-Ansatz mit RPA

In Zeiten von DevOps und der Cloud ist die Sicherheit ein nicht zu vernachlässigender Faktor bei der Projektplanung. Das Zauberwort für erfolgreiche Integration von Security in ein Softwareprojekt ist DevSecOps. In diesem Artikel gibt Per Stritich, Vice President DACH bei Automation Anywhere, vier Tipps, wie Unternehmen DevSecOps erfolgreich umsetzen können. Im Zuge dessen erklärt er auch, wie sich Robotic-Process-Automation-Technologien in den Ansatz einfügen lassen.

OSBP – die erste Software-Fabrik bei Eclipse

Beim Schreiben von Code fallen zahlreiche repetitive Arbeitsschritte an. Deshalb setzen erfahrene Programmierer gezielt Tools ein, die bestimmte Aufgaben automatisch erledigen – allerdings reicht dies selten über reines Stückwerk hinaus. Eine konsequent durchgängige Automatisierung bietet demgegenüber die Softwarefabrik OSBP. Sie eliminiert weitgehend gerade diejenigen manuellen Arbeiten, die das herkömmliche Software Engineering teuer, langwierig und fehleranfällig machen.

Digitalisierung & Automatisierung: Wie Robotic Sales Solutions Sales-Mitarbeiter unterstützen

Digitalisierung und Automatisierung sind Schlagwörter, die manche nicht nur an neue wirtschaftliche Potenziale denken lassen, sondern mitunter an Jobverluste. Entsprechende Vorbehalte gegen die Digitalisierung existieren auch in Marketing und Vertrieb. Dabei ist der vorrangige Zweck von neuen und automatisierten Robotic Sales Solutions gar nicht, die Mitarbeiter im Sales überflüssig zu machen. Entscheidend ist vielmehr, dass die Vertriebsmitarbeiter dank konsequenter digitaler Unterstützung viel effektiver und fokussierter agieren können als bisher.

Robotic Process Automation: Mit RPA Kosten sparen und Routineaufgaben abgeben

Innerhalb weniger Jahre hat sich Robotic Process Automation (RPA) zu einer validen Alternative für die Automatisierung und Optimierung von Abläufen entwickelt. Prozesse in der industriellen Produktion lassen sich ganzheitlich optimieren, wenn Fertigungsroboter, Logistik und alle Maschinenanlagen miteinander kommunizieren. Für das Büro kündigt sich jetzt eine ähnliche Entwicklung an.

Robotic Process Automation und Low-Code-Plattform als gewinnbringende Symbiose

Robotic Process Automation (RPA) gibt es bereits seit einigen Jahren, doch erst seit Kurzem ist die Technologie so ausgereift, dass sie Arbeiter nicht nur von schweren mechanischen Aufgaben entlastet. Bei Robotic Process Automation geht es vielmehr um virtuelle Maschinen, die gesteuert werden und dabei eine deutlich höhere Anzahl von Aufgaben schneller ausführen können als Menschen. Sathya Srinivasan, Principal Solutions Architect bei Appian, erklärt das Konzept.