Programmieren

Programmierung mit MS Paint? Die MS Paint IDE macht’s möglich!

Viele Künstler haben mit MS Paint großartiges geschaffen und mit dem recht einfach zu bedienenden Programm beeindruckende Kunstwerke gestaltet. Aber wie passen eigentlich MS Paint und Programmierung zusammen? Perfekt, wie es scheint! Die MS Paint IDE wurde in Version 3.0 veröffentlicht, die unter anderem Unterstützung für Google Assistant bietet.

Programmiersprachen-Ranking, Java 14 und Immutable Data – Unsere Top-Themen der Woche

Java 13 ist noch nicht einmal erschienen und schon gibt es erste Informationen zu Java 14. Wir haben alle bereits verfügbaren Informationen zum JDK 14 an dieser Stelle zusammengetragen. Überdies stieß ein Programmiersprachen-Ranking auf großes Interesse bzw. viele Leser. Und eine neue Ausgabe unserer Artikelserie Women in Tech ist auch mit an Bord.

GitHub führt Draft Pull Requests ein

Gerade zu Beginn eines Projekts kann jeder Pull Request Gold wert sein. Doch was tun, wenn man eigentlich nur eine Diskussion beginnen möchte, ohne den Code einzupflegen? GitHub hat nun die Möglichkeit eingeführt, Draft Pull Requests zu erstellen.

„Just the 10 of us“ – Wie Entwickler den Valentinstag feiern

Wie feiert man als Entwickler eigentlich standesgemäß den Valentinstag? Mit langweiligen Standardgedichten von der Stange sicher nicht! Wir haben uns ein paar kreative Ideen aus den Weiten des Internets angesehen, vielleicht ist für unsere geneigten Leser ja eine hübsche Idee dabei, den Tag der Liebe zu zelebrieren…

Buchtipp: Fundamentals of Java Programming

Immer wieder trifft man Fachexperten, die in ihren jeweiligen Ausbildungsstätten nur Fortran oder eine der Wirthschen Programmiersprachen kennen gelernt haben. Um solche Personen schnell auf den neuesten Stand zu bringen, ist es hilfreich, ein Buch zur Hand zu haben, das die Grundlagen von Java erklärt. Das vorliegende Werk, „Fundamentals of Java Programming“, entstand als Begleitung zu einer ein Semester dauernden Vorlesung an einer amerikanischen Universität und leistet genau dies.

Programmierpraxis übermorgen: Mensch spezifiziert, Maschine programmiert

Wer programmiert, leidet: Die Tipparbeit beim Programmieren muss der Mensch derzeit weitgehend selber machen. Das ist nicht nur viel Arbeit, sie ist auch ziemlich fehleranfällig. In ihrer Session von der W-JAX 2017 stellen Nicole Rauch und Michael Sperber die Programmiersprachen Idris und Agda vor, mit denen der alte Traum vom Computer, der selbst Code schreibt, in greifbare Nähe rücken könnte.