Performance

Speed is a Feature: Wie Sie Performance in Webanwendungen planen

Für den Ingenieur ist das Beste an der Performance ihre leichte Messbarkeit: Kaum ein anderes Qualitätsmerkmal lässt sich so leicht messen, wie die Antwortzeit eines Systems. Diese Messungen kann man auch gut automatisieren und in Form von Histogrammen grafisch aufbereiten. Zudem sind die Maßangaben verständlich, denn jeder kann sich unter einer Ladezeit von zwei Sekunden etwas vorstellen. Leider fällt schnell auf, wenn das System langsam ist – aber dem kann man strukturiert begegnen.

Performante Webanwendungen mit AngularJS: Grundlagen und Messmethoden

JavaScript-Frameworks wie AngularJS erlauben es, die Applikationslogik vom Server zum Client zu verschieben. Damit wird der Browser ein wichtiger Bestandteil der Laufzeitumgebung. Deswegen müssen Entwickler den clientseitig ausgeführten Applikationscode umfangreicher analysieren als bisher, da sonst Performanceprobleme drohen. Dabei helfen Scopes, Digest Cycles und andere Messmethoden.