OpenShift

OpenShift 4: Hybride Cloud-Umgebungen im Fokus

Red Hat hat vor Kurzem die Container-Plattform OpenShift 4 vorgestellt. Wir sprachen mit Martin Klaus, Senior Director Red Hat Cloud Platforms, über die Änderungen und Neuerungen in der aktuellen Version der Enterprise-Kubernetes-Plattform und darüber, wie sie sich allgemein von anderen Lösungen unterscheidet. Zudem fragten wir ihn nach dem Stand der Dinge bei anderen OpenShift-Projekten wie OpenShift Online, OpenShift.io und OpenShift Origin.

Gelöschte APIs in Java 10 und funktionale Programmierung – Unsere Top-Themen der Woche

Mit Java 10 wird die Plattform einiges an veraltetem Ballast los und bei der Funktionalen Programmierung regen Arne Limburg und Dr. Heinz Kabutz mit Text und Interview neue Wege an. Clemens Utschig-Utschig zeigt die Möglichkeiten der Integration mit der Cloud und eine Vorschau auf die Ergebnisse unserer Umfrage zu den wichtigsten Programmiersprachen ist online gegangen. Das und noch einiges mehr hat die letzte Woche gebracht.

OpenShift, Kubernetes & Jenkins: „Wir wollten zeigen, dass ein Startup komplett in der Cloud entwickeln kann“

Continuous Delivery bzw. Integration komplett in der Cloud? Ja, das geht, wie Clemens Utschig-Utschig, CTO und Head of Engineering bei der BI X GmbH, auf der DevOpsCon 2018 in Berlin zeigen wird. Im Interview sprach er darüber, warum gerade auf die Kombination auf OpenShift mit Kubernetes, Jenkins und AWS gesetzt wurde und welche Probleme bei der Etablierung der CI-Pipeline auftraten.