OpenJFX

JavaFX 14: „Es gibt keine Gründe mehr, eine ältere Version von JavaFX zu verwenden, wenn man im Mobile-Umfeld unterwegs ist“

Wie der „große Bruder“ Java, hält auch JavaFX 14 diesmal wieder seine neue Release-Kadenz ein. Pünktlich zur Veröffentlichung der neuesten FX-Version, sprachen wir mit Johan Vos, Co-Lead von OpenJFX, Java Champion und Project Lead von OpenJDK Mobile, über die Neuerungen in JavaFX 14. Im ausführlichen Interview erklärt er zudem, welche Probleme bei der Zusammenarbeit zwischen JavaFX und der GraalVM aufgetreten sind und wie diese gelöst wurden. Und auch einen kleinen Ausblick darauf, was die Nutzer in JavaFX 15 erwarten wird, konnte unser Experte bereits geben.

JavaFX 14 veröffentlicht: Fokus auf Stabilität und zukunftsweisende Erweiterungen

JavaFX 14 ist da und bringt eine ganze Reihe an Bug Fixes und eine überschaubare Menge an Verbesserungen mit sich. Am wichtigsten ist aber wohl, dass auch dieser Release wieder pünktlich und zuverlässig erschienen ist. Es zeigt, dass die neue Release Cadence, das halbjährige Erscheinen von neuen Versionen, gut funktioniert. Änderungen an JavaFX fliessen so stetig und und wohlportioniert in den Alltag der Entwickler ein.

Java 13, JSF 2.3 und Microframeworks – Top 10 der beliebtesten Themen im September

Frühherbst oder Spätsommer? – der September war warm, kalt und ziemlich stürmisch! Doch mit einer schönen Tasse Tee und guter Lektüre lassen sich auch die ungemütlichsten Tage überstehen. Lektüre in digitaler Form gab es auf JAXenter auch im Monat September reichlich: Java 13 ist erschienen und hatte einige Features im Gepäck. Ebenso erfreute sich ein Video zu Event-driven Microservices großer Beliebtheit und auch Webandwendungen mit JSF 2.3 waren gefragt! Doch wer schafft es ganz oben aufs Treppchen?