Open Source

Trotz Risiken und Nebenwirkungen: „Open Source wird in Zukunft immer wichtiger“

Egal ob im Unternehmen oder in Privatprojekten: Die Nutzung von Open-Source-Software bzw. -Komponenten nimmt immer weiter zu. Doch ganz frei von Risiken und Problemen ist dieser Trend nicht. Auf welche man beim Einsatz von Open-Source-Software stoßen kann, wie man sie löst und welche Rolle Open Source im DevOps-Universum spielt, erklärt Stanislav Sivak, Software und Security Consultant bei Synopsys, im Interview von der diesjährigen DevOpsCon in München.

Wer zahlt für Open Source? – Die Donnerstags-Keynote der W-JAX 2018 im Livestream

Das schöne an Open Source ist, dass Projekte als öffentliche Kollaboration von Unternehmen und solo agierenden Programmieren entwickelt und dann kostenfrei zur Verfügung gestellt werden. Das klingt perfekt, aber wer bezahlt das Ganze? In unserer Donnerstags-Keynote von der W-JAX 2018 spricht Christopher Ferris, Distinguished Engineer und CTO Open Technology bei IBM, über genau dieses Thema.

Neues Quickvote: Ist Open Source in Gefahr?

Microsoft kauft GitHub für 7.5 Milliarden US-Dollar, IBM investiert über 34 Milliarden in den Kauf des Open-Source-Unternehmens Red Hat: Zwei hellstrahlende Leuchttürme in Sachen Open Source sind damit gerade durch gigantische IT-Konzerne aufgekauft worden. Doch bedeutet dies wirklich, dass das Konzept Open Source an sich in Gefahr ist? Oder ist gerade das Gegenteil der Fall? Was sagen Sie, liebe Leserinnen und Leser?

Aus rot wird blau: IBM kauft Red Hat

Erneutes Milliardeninvestment in der IT-Branche: Mit einem Rekordangebot für das Open-Source-Unternehmen Red Hat hat Softwareriese IBM die Entwicklerwelt erschüttert. Dies ist ein wichtiger strategischer Schritt für „Big Blue“, das sich dadurch ein besseres Standing auf dem Hybrid-Cloud-Markt erhofft.

openHAB, GitHub & Eclipse Photon – Top 10 der beliebtesten Themen im Juni

Urlaub ist etwas Grandioses. Was gibt es Schöneres, als sich mit einem schönen Schmöker an den Strand oder ins Schwimmbad zu legen? Eben. Lektüre in digitaler Form gab es auf JAXenter im Juni auch wieder reichlich: Wir haben die meistgeklickten Beiträge auf JAXenter zusammengetragen und für unsere Leser die Top 10 herausgearbeitet. Wer schaffte es im Juni wohl auf das Siegertreppchen – GitHub, openHAB, Eclipse Photon?

„Nutzer sollten verantwortungsvoller bei der Nutzung von Open-Source-Software sein“

Open Source bietet viele Vorteile, das kann niemand bestreiten. Zudem ist Open Source in einer einmaligen Position, wenn es um die Begegnung der heutigen Probeleme in Sachen Sicherheit geht. Wir sprachen mit Yossi Weinberg, Softwareentwickler bei WhiteSource, wie WhiteSorce die Projekte seiner Anwender absichert, warum Open-Source-Management absolut essentiell ist und schließlich auch darüber, wie sich der Kauf von GutHub durch Microsoft auf die Community auswirken wird.

GitHub Transparency Report 2018 erschienen

GitHub möchte mit seinem Transparenzreport aufzeigen, wie sich gesetzliche Bestimmungen auf die Nutzer der Plattform auswirken. Welche und wie viele Anfragen wurden gestellt und von wem? Natürlich enthält der Bericht keine detaillierten Informationen, aber er zeigt, dass Veröffentlichungsfreiheit nach wie vor ein Thema ist.

Planet Android: Verschlüsselung in Android P und das Huawei P20 nimmt Gestalt an

Seit etwa einer Woche dürfen Entwickler durch die Developers Preview einen ersten Blick auf Android P werfen. Mit Android P wird sich Verschiedenes ändern, keine Frage. Auf Planet Android berichten wir diesmal, was sich mit der neuen Android-Version in Sachen Sicherheit und Verschlüsselung tut. Daneben schauen wir uns an, welche mehr oder weniger bestätigten Gerüchte zu Huaweis neuem Flaggschiff P20 aktuell in der Szene die Runde machen.

Hazelcast tritt der Eclipse Foundation bei: „Es besteht Interesse, MicroProfile um JCache-Unterstützung zu erweitern“

Hazelcast ist der Eclipse Foundation beigetreten. Wegen Eclipse MicroProfile und der Tatsache, dass Oracle die Verantwortung für die Java-EE-Technologien an die Foundation übergeben hat, sei es für Hazelcast der richtige Zeitpunkt, sich stärker zu engagieren. Wir sprachen mit Greg Luck, dem CEO von Hazelcast, über die Schwerpunkte des Unternehmens, die Zukunft von Open Source Enterprise Java und vieles mehr.

Open Source Guide als Fahrplan für Unternehmen

Die Linux Foundation hat einen Leitfaden für Unternehmen veröffentlicht, die Open-Source-Programme aufbauen und verwalten möchten. Darin finden sich zahlreiche Tipps und Best Practices von Open-Source-Programmleitern und anderen Führungskräften aus Unternehmen.

Der Gesundheitszustand eines Open-Source-Projekts

Red Hat hat zusammen mit weiteren Partnern einen Gesundheitscheck für Open-Source-Projekte vorgestellt: das Projekt CHAOSS. Das ist die Abkürzung für Community Health Analytics Open Source Software. Dahinter verbergen sich neue Open-Source-Tools, die es einfach machen, Trends innerhalb von Open-Source-Projekten zu sammeln und auszuwerten.

Reddit verabschiedet sich von Open Source

Reddit gehörte zu den ersten Websites, die eigene Software Open Source entwickelte. Nach ganzen neun Jahren soll damit nun Schluss sein. Das Unternehmen erklärte, seine GitHuB Pages zu archivieren und nicht länger zu aktualisieren. Bei vielen löste die Nachricht von letzter Woche nicht unbedingt Begeisterung aus.

Open Source Skills boosten die Karriere

Open Source treibt die Welt an, von Google, über Facebook bis Twitter, Android Smartphones und Linux in autonomen Fahrzeugen. Eine Studie der Linux Foundation bestätigt, dass Entwickler mit Kenntnissen in Open Source Software heiß begehrt sind.

  • 1
  • 2