Neo4J

Die Highlights der Graphdatenbank Neo4j 3.0

In den vergangenen fünfzehn Jahren hat sich für Neo4j viel getan und die einstige Java-Bibliothek zur Verwaltung von Datennetzen ist jetzt eine weltweit genutzte Datenbank. Die Version 3.0 hat in drei Kernbereichen einen Sprung nach vorne gemacht: Leistung, Anwenderfreundlichkeit und Infrastruktur.

Neo4j 3.0 ist da

Als erstes Release der 3.x-Serie basiert Neo4j 3.0 auf einer komplett überarbeiteten Architektur und bietet nun laut eigener Aussage „the world’s most scalable graph database“. Zudem sorgt die aktuelle Version für eine verbesserte Developer-Produktivität und bringt eine Reihe von Deployment-Vereinfachungen mit sich.