MicroEJ

Plattform hoch! Java am Microcontroller mit MicroEJ – Teil 7

Im letzten Heft hatten wir unserer Workstation zu einer Bekanntschaft mit Keil verholfen. Sinn dieser masochistischen Maßnahme war die Einrichtung einer Kompilations-Toolchain, an deren hinterem Ende eine schlüsselfertige MicroEJ-Arbeitsumgebung herausfallen sollte. Sinn der Erzeugung einer eigenen Plattform ist – wie schon besprochen – vor allem die Möglichkeit zur Einbindung von C-Code: Ob das Fernziel davon eine Reduktion der Koppelung oder das bessere Ansprechen der Zielhardware ist, ist von Fall zu Fall unterschiedlich und für uns in diesem Artikel nicht weiter relevant.