Machine Learning

Apache Flink: Modernes Stream Processing für Big Data und Machine Learning

Für das Stream Processing gab es bereits vor Apache Flink Frameworks wie Apache Spark und Apache Kafka. Während diese beiden Frameworks allerdings erst im Nachhinein auf die Datenstrom-Verarbeitung optimiert wurden, wurde Apache Flink für diesen Anwendungszweck von Grund auf designt. Fabian Hueske, Co-Founder und Software Engineer bei data Artisans, spricht im Interview über die Unterschiede zwischen den Frameworks und die Zukunft des Stream Processings.

Big Data & Künstliche Intelligenz – ein Erfolgsfaktor für passgenaues Business

Wer im Business-Alltag auf eigenes Datenmanagement und Künstliche Intelligenz setzt, ist der Gewinner von morgen, weil er heute schon den Überblick behält. „Künstliche Intelligenz“ ist digitales Zukunftsthema und Boomfaktor in Wissenschaft, Wirtschaft und Medien und hat längst in Unternehmen und Institutionen Einzug gehalten. Doch wenn Konsumenten und Organisationen zunehmend digital agieren, müssen auch die Ansätze zur Kundenakquise, zum Personalmanagement und zum Businessmanagement digitale Kommunikation und Interaktion schneller und umfassender operationalisieren und analysieren.

Robotic Process Automation: Mit RPA Kosten sparen und Routineaufgaben abgeben

Innerhalb weniger Jahre hat sich Robotic Process Automation (RPA) zu einer validen Alternative für die Automatisierung und Optimierung von Abläufen entwickelt. Prozesse in der industriellen Produktion lassen sich ganzheitlich optimieren, wenn Fertigungsroboter, Logistik und alle Maschinenanlagen miteinander kommunizieren. Für das Büro kündigt sich jetzt eine ähnliche Entwicklung an.

Die Anatomie von Alexa Skills: Mit AWS Lambda Serverless Skills entwickelt

Mobil war gestern, heute braucht jeder einen Alexa-Skill. So ungefähr könnte die Flut von Skills im Store von Amazon erklärt werden. Denn Alexa erfreut sich steigender Beliebtheit, und das nicht nur im privaten Umfeld, sondern auch in Unternehmen. In seiner Session von der W-JAX 2017 beleuchten Dr. Adam Giemza und Marek Wester von der Schenker AG die Anatomie eines Alexa Skills und zeigen am Beispiel eines der größten Logistikunternehmens die Entwicklung von Skills in Java auf Basis der Serverless Computing Platform AWS Lambda.

Top 10 der Programmiersprachen, Amazon Machine Learning & Git Best Practices – Unsere Top-Themen der Woche

Es sind noch exakt 127 Tage bis Weihnachten, für Python-Entwickler gab es allerdings schon letzte Woche Geschenke. Jedenfalls, wenn man eine Top-Platzierung in den landläufig bekannten Programmiersprachen-Rankings als solches bezeichnen möchte. Außerdem gab es letzte Woche eine umfangreiche Einführung in das Trainieren von Deep-Learning-Modellen mit AWS AI und einen Leitfaden für Git & Co. auf JAXenter. Was sonst noch wichtig war, erfahrt ihr in unserem Wochenrückblick.

Cloud Security mit Machine Learning: KI-Algorithmen für mehr Qualität bei Cloud-Dienstleistungen

Kann man einen Hardware-Ausfall oder einen Hacker-Angriff voraussehen? Zumindest lassen sich aus den Funktionsdaten einer Infrastruktur – von der Temperatur der Devices über die Latenz bis hin zum Lese-Schreib-Verhalten – wertvolle Rückschlüsse ziehen, um die Qualität von Rechenzentrumsleistungen in der Cloud deutlich zu erhöhen. Durch selbstlernende Algorithmen entsteht ein System, in dem sich Predictive Maintenance und Live Scaling automatisiert umsetzen lassen.

Homo Computerus: Gehört Programmieren zur Alphabetisierung von morgen?

Es ist nichts Neues, dass Code fast alle Bereiche unseres Modernen Lebens bestimmt. Trotzdem beschränken sich Programmierkenntnisse immer noch auf bestimmte Fachleute und
Communitys. Da sich die Fähigkeit, Anwendungen zu schreiben, immer weiter verbreitet, stellt sich nun allerdings Frage, ob das Coden in Zukunft zu den Grundfähigkeiten Lesen, Schreiben und Rechnen hinzukommen wird.