Kolumne

Per Anhalter durch den JavaScript-Dschungel: Asynchronität in JavaScript – ein Werkzeug für jedes Problem

Der Fall bei Asynchronität in JavaScript ist eigentlich klar: Callbacks sind böse und Promises die einzig richtige Lösung. Nein, eigentlich ist ja async/await die Lösung, was aber wiederum auf Promises aufbaut, bei denen wiederum einige Callbacks im Spiel sind. Also ist doch nicht alles so klar, wie es scheint. Warum diese ganze Asynchronität notwendig ist, werden wir im Folgenden klären.

Web Components API: Mach’s dir nicht so schwer!

Die Enterprise-Welt ist geprägt von webbasierten Formularanwendungen. Wenn man sich dann überlegt, mehrfach in unterschiedlichen Anwendungen die gleichen UI-Komponenten zu verwenden, ist der Einsatz von Framework-agnostischen Web Components als technische Grundlage naheliegend. Web Components ermöglichen eine einfache Wiederverwendung und Integration, doch es lauern auch ein paar Stolpersteine, die es zu vermeiden gilt.

EnterpriseTales Kolumne: Web Components API – Mach’s dir nicht so schwer!

Die Enterprise-Welt ist geprägt von webbasierten Formularanwendungen. Wenn man sich dann überlegt, mehrfach in unterschiedlichen Anwendungen die gleichen UI-Komponenten zu verwenden, ist der Einsatz von Framework-agnostischen Web Components als technische Grundlage naheliegend. Web Components ermöglichen eine einfache Wiederverwendung und Integration, doch es lauern auch ein paar Stolpersteine, die es zu vermeiden gilt.

Golumne: In die Ferne schweifen mit Go und gPRC

Es wird Zeit für einen neuen Standard, der eine ähnliche Akzeptanz für die sprachübergreifende Kommunikation von Netzanwendungen findet wie JSON: gRPC ist ein aussichtsreicher Kandidat. In der Golumne geht es dieses Mal genau darum: Wie kann man Verbindungen mit gRPC in Go steuern?