Suche
#Kolumne

Lagebericht Eclipse-IDE: Das neue Editor-Framework

Oft werden in Eclipse so genannte Texteditoren verwendet, d. h. Editoren, die den Quelltext direkt anzeigen, aber durch Syntax-Highlighting oder Code Completion die Arbeit erleichtern. Traditionell war das Erstellen von neuen oder eigenen Editoren in Eclipse relativ kompliziert. Die Eclipse-Plattform hatte eigentlich nur die Möglichkeit geboten, in existierenden Editoren zusätzliche Klasse zu registrieren, die neue Textbereiche als Hyperlinks identifizieren. Viele Projekte haben daher eigene Frameworks entwickelt, um Editoren erweiterbar zu machen. Projekte wie Eclipse WTP mit den Source-Editoren für XML oder das Mylyn-Projekt für Wiki-Sprachen wie AsciiDoc haben hier gute Lösungen für isolierte Probleme geschaffen.

Isoliertes Karma: Angular Testing mit Docker

Um Angular-Anwendungen zu testen, gibt es viele Möglichkeiten. Eine davon stellt Google mit dem Karma-Projekt zur Verfügung. Karsten Sitterberg stellt den Testrunner in dieser Kolumne vor und zeigt, wie Karma im Zusammenspiel mit Docker seine volle Mächtigkeit entfaltet.

Planet Android: Smarte Features in Android O, Versionsverteilung im März und die Frage nach der Klinkenbuchse

Da ist sie wieder, die Diskussion um die Klinkenbuchse – aktuell aufgrund von Gerüchten rund um die zweite Generation der Pixel-Geräte. Braucht man sie oder braucht man sie nicht? In diesem Planet Android beschäftigen wir uns außerdem mit ersten Hinweisen zu smarten Features in kommenden Android-Versionen, werfen einen Blick auf die Versionsverteilung im März und feiern den Geburtstag des Google Play Stores.

EnterpriseTales: REST, ich hab da mal ne Frage

Ohne Frage, REST hat sich in den letzten Monaten als Programmierparadigma für verteilte Systeme, wie Microservices oder Web-APIs, mehr als etabliert. Stark vereinfacht gesprochen, kann REST als Abstraktion der Struktur und des Verhaltens des WWWs gesehen werden. Problematisch wird der ressourcenbasierte Ansatz allerdings immer dann, wenn komplexe Anfragen beantwortet werden sollen, wie uns das Beispiel des Star-Wars-Universums zeigt.

Bitcoin Flipping: Es gibt keine Branche, die von Blockchain nicht betroffen ist

Gartner hat Blockchain ein großes Lob ausgesprochen als sie die Technologie in ihre Top 10 der strategischen Technologie-Trends für 2017 aufgenommen haben. Aber wie glatt wird es von jetzt an weiter laufen? Wir haben Brian Behlendorf, Geschäftsführer des Hyperledger-Projekts, eingeladen, um über die wichtigsten Errungenschaften des Projekts zu sprechen und darüber, wie unzählige Branchen von der Verwendung von Blockchain profitieren können.

Planet Android: MWC 2017, Remix OS Singularity und Android O

Remix OS hat als kleine Kickstarter-Kampagne begonnen, mittlerweile schafft es die Android-Variante sein Mutter OS ein bisschen vorzuführen. Denn es gab eine Zeit, da wollte Google mit Andromeda Smartphone, Laptop und Co. miteinander verbinden – bisher wurde daraus nichts. Google dementierte sogar, dass es eine solche Strategie verfolgen wolle. Dabei ist die Idee ziemlich interessant. Also, Bühne frei für Remix OS Singularity!

Zehn Jahre JPA: Von einem (Standard), der auszog, Veränderung einzuleiten

Am 11. Mai 2006 wurde der EJB-3.0-Standard veröffentlicht und mit ihm die Version 1.0 des Java Persistence API, kurz JPA. Und so hatte JPA vor einem knappen Dreivierteljahr seinen ersten runden Geburtstag. Zehn Jahre sind in der IT-Welt eine halbe Ewigkeit. Wie hat der JPA-Standard diese Zeit überstanden? Wo kam er her? Was hat er bewirkt? Und welche Bedeutung hat er heute und in der Zukunft?

Eclipse Weekly: Neues zur Wahl des Board of Directors, Eclipse Che 5.2 und Diversität bei der Foundation

Das Jahr 2017 wird ein „Superwahljahr“. In Deutschland werden die Landtage von Schleswig-Holstein, dem Saarland und Nordrhein-Westfalen gewählt und im September ist die Wahl des Bundestags. Aber auch die Eclipse Foundation wählt in diesem Jahr wieder das Board of Directors. Seit letzter Woche stehen die Kandidaten fest. Außerdem haben wir uns die neuen Features von Eclipse Che angesehen und wie es im Kampf für mehr Diversität in der Foundation vorangeht.