JAX 2015

Web-API: Machen Sie das Web nativer!

Das Telefon vibriert, wenn der Link auf der mobilen Seite geklickt wird. Das Farbschema der Web-App passt sich der Helligkeit der Umgebung an. Eine Umkreissuche basierend auf dem aktuellen Standort. Das alles kann bereits heute für Webanwendungen eingesetzt werden. Web-APIs stellen z. B. Zugriff auf Hardwareeigenschaften eines Telefons zur Verfügung.

Top 10 der JAXenter-Videos 2015

Auch im vergangenen Jahr gab es auf JAXenter nicht nur was zu lesen, sondern auch zu hören und sehen. Ob Keynotes und Sessions von unseren zahlreichen Konferenzen oder Interviews mit Größen aus der Java-Welt: In unseren Top 10 erfahren Sie, welche Videos 2015 am meisten angesehen wurden.

Java-Concurrency für Fortgeschrittene

Programme sollten möglichst schnell und korrekt arbeiten. Das wird schwierig, wenn man mit mehreren Threads arbeitet. In dieser Session auf der JAX 2015 zeigt Arno Haase praxiserprobte Lösungen für die damit einhergehenden Stolperfallen.

Technologie-Trends jenseits von Java

Was gibt es sonst noch so, außer Java? Mit dieser Frage haben sich auf der JAX 2015 fünf Experten intensiv auseinandergesetzt. Von Rich Clients über Web UI bis hin zu Frameworks und Nischensprachen haben Eberhard Wolff, Kai Tödter, Oliver Gierke, Peter Roßbach und Uwe Friedrichsen den Besuchern wichtige Einblicke in die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der IT-Welt gewährt.

Codereviews: Tipps, Tools und Techniken

Wie kann man erreichen, dass Code, den man vor einiger Zeit geschrieben hat, lesbar und verständlich ist? Wie stellt man sicher, dass alle Entwickler eines Projekts qualitativ gleichwertigen Code schreiben? Und wie kann man inhaltliche Fehler im Code finden, bevor dieser beim Kunden im Einsatz ist? Mit diesen Fragen hat sich Rabea Gransberger (MEKO-S) in ihrer Session auf der JAX 2015 beschäftigt. Im Vortrag zeigt sie u.a., wie man Code-Reviews beginnt und wie man sie je nach Vorhaben optimieren kann.