JavaScript

Adaptive Cards, Architektur und GitLab – Unsere Top-Themen der Woche

Beim Teutates! Die Decke wird uns auf den Kopf fallen! Da hilft nur noch, schnell den Laptop oder das Smartphone auszupacken, den Wochenrückblick von JAXenter zu öffnen und sich alle spannenden News und Artikel der letzten Woche durchzulesen. Nur dann wird auf graue Wolken wieder Sonnenschein folgen! Diese Woche mit dabei: Adaptive Cards, Unterschiede in der Softwarearchitektur und das neueste GitLab-Update!

Adaptive Cards: Benutzeroberflächen in JSON definieren

Verwenden Sie Markdown? Ich bin ein großer Fan dieser Sprache geworden, weil sie einfach, aber ausreichend ausdrucksstark für viele meiner Dokumente ist und ich am Schluss entscheiden kann, wie ich das Dokument rendern will: PDF? HTML? Word? Bild? Adaptive Cards sind wie Markdown für Benutzeroberflächen – eine simple, aber ausreichende Beschreibung von kleinen Benutzeroberflächen.

Java 15, Security im Home Office und EnterpriseTales – Top-Themen der Woche

Die vergangene Woche ging sehr schnell rum und das trotz der extra Stunde Schlaf am Wochenende! Im Moment scheint alles wieder gleichzeitig zu passieren und die Welt sich um mindestens ein 9000faches schneller zu drehen. Wer sich da entschleunigen möchte, dem empfehlen wir, die meistgelesenen Artikel der letzten Woche aufzurufen und es sich gemütlich zu machen. Wie bei einem gutem Buch findet man auch so Entspannung. Viel Spaß beim Lesen!

Run, Deno, Run: Was spricht für Deno?

Deno [1] ist eine zukunftsweisende Laufzeitumgebung für JavaScript und TypeScript. Ryan Dahl, einer der Entwickler von Node.js, veröffentlichte die erste stabile Deno-Version im Juni 2020. Er verbessert mit Deno Implementierungen, die er als Probleme in Node.js ansieht, und die er aus heutiger Sicht damals gerne anders umgesetzt hätte.

Was spricht für Deno? Run, Deno, Run – Teil 1

Deno [1] ist eine zukunftsweisende Laufzeitumgebung für JavaScript und TypeScript. Ryan Dahl, einer der Entwickler von Node.js, veröffentlichte die erste stabile Deno-Version im Juni 2020. Er verbessert mit Deno Implementierungen, die er als Probleme in Node.js ansieht, und die er aus heutiger Sicht damals gerne anders umgesetzt hätte.

Nuxt.js: Vue.js mit Extras – Bessere Performance und effizienteres Entwickeln von Vue.js-Anwendungen

Vue.js hat sich vom anfänglichen Geheimtipp zum festen Mitspieler unter den JavaScript Frameworks etabliert. Möchten wir Applikationen entwickeln, die performanter als klassische SPAs arbeiten und dabei etablierte Best-Practice-Muster integrieren, genügen die mitgelieferten Bordmittel jedoch nicht mehr. Das Framework Nuxt.js verspricht genau diese Lücke zu schließen, um in der Entwicklung mit Frameworks wie Angular auf Augenhöhe zu sein.

Gewusst, wie! Die besten Tricks und Kniffe mit nativer JavaScript-Syntax

In JavaScript herrscht kein Mangel an syntaktischem Zucker, doch die schiere Menge der Möglichkeiten macht es manchmal schwer, überhaupt zu erkennen, was das ein oder andere Feature überhaupt zu leisten im Stande ist – im Großen wie im Kleinen. Gerade auf der Ebene einfachster Ausdrücke und simpelster Einzeiler verbergen sich viele Möglichkeiten, die nicht jeder kennt!