Suche
JavaScript

Microservices mit Node.js – vom Design bis zur Einbettung in die Applikation

Node.js und Microservices sind ein Duo, das hervorragend zusammenpasst. Die modulare Struktur der Node.js-Plattform unterstützt den Microservices-Gedanken schon in seinen Grundzügen. In seiner Session von der JAX 2017 in Mainz erklärt Sebastian Springer, JavaScript-Entwickler bei MaibornWolff, wie man Microservices designt, sie mithilfe von Node.js implementiert und in die eigene Applikation einbindet.

Einführung in TypeScript: IDEs und Editoren für TypeScript

Im ersten Teil der Serie wurden die grundlegenden Features von TypeScript vorgestellt. Ohne das richtige Tooling hat aber die beste Sprache keinen Praxisnutzen. Insbesondere die statische Typisierung ermöglicht gepaart mit einer IDE oder einem Editor schnelle Navigation innerhalb der Codebasis, Codevervollständigung und Refactoring. Auch durch das Mitwirken der Community ist rund um TypeScript für jeden Geschmack etwas dabei.

TypeScript Tutorial: Grundlagen und Typisierung für JavaScript

TypeScript ist eine echte Obermenge von JavaScript mit optionaler statischer Typisierung. Es bietet schon heute zahlreiche Features aus den zukünftigen ECMAScript-Standards. Dabei transpiliert es zu JavaScript in der ECMAScript-Version 3/5 und ist damit kompatibel zu allen Browsern. Vor Kurzem wurde Version 2.0 veröffentlicht. Der richtige Zeitpunkt, sich TypeScript genauer anzusehen.

EnterpriseTales: Single-page Applications – Klarheit schaffen

Zugegebenermaßen kann der Einstieg in die Single-Page-Welt verwirrend sein. Noch vor der ersten Zeile Code müssen verschiedene Tools installiert und unzählige Eingaben in der Kommandozeile getätigt werden. Zwar bieten viele Single-Page-Frameworks mittlerweile Werkzeuge (Angular CLI oder Create React App), mit deren Hilfe sich Projekte größtenteils automatisiert erstellen und konfigurieren lassen. Trotzdem bleibt bei Neulingen oft ein fader Beigeschmack: Braucht man das wirklich alles? Früher musste man doch nur jQuery herunterladen …

Buchtipp: Durchstarten mit React

Das Framework React setzt für die Frontend-Entwicklung auf eine komponentenbasierte Architektur. Durch seine Leistungsfähigkeit erfreut es sich steigender Beliebtheit. Das Buch „Durchstarten mit React“ von Stoyan Stefanov will auf knapp 200 Seiten einen praxisorientierten Einsteig in React bieten.

Angular 5 vs. React – Wer hat wo die Nase vorn?

Für die Frontend-Entwicklung in JavaScript gibt es eine Menge guter Frameworks. Die beiden populärsten sind aktuell React.js und Angular 5. Im Zuge der International JavaScript Conference in München vergleichen Dr. Marius Hofmeister, Consultant und Entwicklungsleiter in Kundenprojekten bei OPITZ CONSULTING Deutschland, und Stephan Rauh, Senior Consultant bei der OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH, die beiden Frameworks miteinander. Im Interview sprechen sie über deren Unterschiede und Gemeinsamkeiten sowie darüber, worin sie sich von anderen Frameworks unterscheiden. Wir haben sie zudem gefragt, welches JavaScript-Framework für sie der vielversprechendste Newcomer ist.

TypeScript, Angular, Progressive Web Apps: Wohin entwickelt sich die JavaScript-Welt?

Die erste Internationale JavaScript Conference (iJS) in München ist offiziell eröffnet. Als Schwesterkonferenz der traditionsreichen International PHP Conference, die seit 2001 stattfindet, befasst sich die iJS mit allen Themen aus dem JavaScript-Umfeld. ECMAScript und PHP passen als Web-Technologien ja durchaus gut zusammen, so befand Sebastian Meyen von Software & Support Media im Rahmen der Welcome Keynote.

JavaScript-Framework Inferno – React auf Speed?!

Am Himmel der JavaScript-Frameworks gibt es beinahe unzählbar viele Sterne. Einer davon ist das Projekt Inferno, das seinerseits auf Facebooks React basiert. Auf der gerade in Berlin stattfindenden International JavaScript Conference stellt Dr. Florian Rappl, Technical Consultant und Solution Architect bei Zeiss Digital Innovation, das Projekt den Besuchern vor. Im Interview spricht er darüber, worin sich Inferno von React unterscheidet und welche Features ihm noch fehlen.

Buchtipp: Refactoring JavaScript

Refactoring ist ein Prozess, der aus schlechtem Code guten Code erzeugt. Im O‘Reilly-Verlag ist nun ein Buch erschienen, das JavaScript-spezifische Aspekte des Refactorings im Detail vorstellen möchte: Refactoring JavaScript.

TypeScript 2.5 ist verfügbar

Rund zwei Wochen nach der Veröffentlichung des Release Candidates steht TypeScript 2.5 nun final zur Verfügung. Im Gepäck hat die neue Version einige neue Features – darunter zwei neue Refactorings, neue Quick Fixes und Verbesserungen für das Handling von Typen.