Java

Java ME Embedded 8 unterstützt STMicroelectronics

Das im November 2014 veröffentlichte Oracle Java ME Embedded 8.1 fügte die Unterstützung von ARM Cortex-M3- bzw. -M4-Mikrocontrollern hinzu. Nun bekommt die Familie rund um die kostengünstige Freescale FRDM-K64F Entwicklungsplattform Zuwachs. Wie Oracle bekannt gegeben hat, wird die Cortex-M-Unterstützung ab sofort auch auf das Evaluation-Board STM32429I-EVAL von Europas größtem Halbleiterhersteller STMicroelectronics ausgeweitet wenn auch bislang nur als Developer Preview.

RoboVM 1.2: Optimierung über alles

Java auf der iOS-Plattform – das ermöglicht das Open-Source-Projekt RoboVM. Nachdem Ende März die erste stabile Version des quelloffenen Ahead-of-Time-Compilers erschien, ist mit Version 1.2 nun ein Update verfügbar, das sich in erster Linie auf Optimierungen konzentriert.

Oracle gibt End of Life von Java 7 bekannt

Java 7 tritt schlussendlich seinem Schöpfer gegenüber: Oracle wird für die Java-Technologie in Zukunft keine Sicherheitsupdates mehr bereitstellen. Obwohl die Neuigkeit bereits seit längerem bekannt ist, kommt immer wieder die Frage auf, ob Java 7 nicht zu früh ausgeknipst wird.

Maschinelles Lernen mit DatumBox-Framework 0.6.0

DatumBox ist ein quelloffenes Java-Framework zur Entwicklung von Anwendungen für maschinelles Lernen und statistische Datenverarbeitung. Auf Basis von Java 8 und einer Maven-Projektstruktur bietet es eine umfangreiche Sammlung von Algorithmen, Tools und Statistik-Tests. Um Maschinelles Lernen praktisch überall möglich zu machen, bietet Datumbox zudem ein eigenes API an, das mit der REST- und JSON-Technologie arbeitet. Nun ist die neue Version des Datumbox Machine Learning Framework 0.6.0 veröffentlicht worden.

Einsatz in der Cloud: Red Hat stellt JBoss EAP 6.4 unter neue Lizenz

Red Hat stellt die aktuelle Version 6.4 der JBoss Enterprise Application Platform (JBoss EAP) unter eine neue Lizenz, um einen flexibleren Einsatz in der Cloud zu gewährleisten. Davon sollen vor allem diejenigen User der Plattform profitieren, die Java-Anwendungen in hybriden Cloud-Umgebungen einsetzen. Mit JBoss EAP 6.4 werden, so Red Hat, auch weitere Schritte im Bereich DevOps unternommen.

JDK-9-Release-Termin steht fest: Java 9 kommt am…

Das Veröffentlichungsdatum für Java 9 steht fest. Java-SE-Entwicklungsleiter Mark Reinhold hat auf der OpenJDK Mailing-Liste einen detaillierten Zeitplan für das JDK 9 veröffentlicht, der zwar noch „Vorschlagscharakter“ hat, erfahrungsgemäß aber auf wenig Widerstand aus der Community stoßen dürfte. Demnach darf mit einer Verfügbarkeit von JDK 9 am 22. September 2016 gerechnet werden.

WildFly 9.0 CR1 mit intelligenter Lastverteilung

Das neunte Major Release des Java-EE-Servers JBoss WildFly steht kurz vor der Vollendung – ein erster Release Candidate steht ab sofort zum Download bereit. Zu den Highlights des Release gehören u. a. eine intelligente Lastverteilung, HTTP/2- und SPDFY-Unterstützung und ein neuer Offline-CLI-Modus.

Microsoft verwandelt Android-Apps in Windows-Apps

Wie auf der gestrigen Build 2015 verkündet wurde, sollen Android Apps via Visual Studio mit nur wenigen Anpassungen zu Windows Universal Apps kompiliert werden können. Auf gut deutsch: Im neuen MS App Store in Windows 10 werden wohl auch Android Apps zu finden sein – gleiches gilt für iOS-Apps, klassische Desktop-Anwendungen und Web-Apps.

JBoss EAP 6.4 erschienen

JBoss hat eine neue Version seiner Enterprise Application Plattform (EAP) veröffentlicht. Mit EAP 6.4 bietet JBoss eine Tool-Sammlung und Laufzeitumgebung für Java-Enterprise-Anwendungen an, die es Unternehmen erleichtern soll, die neuen Herausforderungen in Zeiten von Cloud und Big Data zu meistern.