Java

Neue Java Champions im Mai

Das früher von Sun Microsystems, heute von Oracle aufgelegte Java-Champions-Programm soll verdiente sowie führende Mitglieder der Java-Community ins Rampenlicht rücken und mit dem unregelmäßig verliehenen Titel zugleich Anerkennung für besonders innovative Arbeit stiften. In diesem Monat wurden drei Programmierer mit dem Titel Java-Champion ausgezeichnet.

Spring Framework 4.2 RC1 freigegeben

Für Version 4.2 des Spring Frameworks liegt ab sofort ein erster Release Candidate vor. Das Feature-Release konzentriert sich den Entwicklern zufolge auf die Verfeinerung von Core-Elementen des 4.x-Strangs sowie moderne Web-Funktionen.

Java wird 20: Celebrate good times, come on!

Oracle feiert 20 Jahre Java. Welches Datum genau für den 20. Geburtstag von Java anzusetzen ist, fällt zwar schwer zu sagen, doch gilt das Jahr 1995 gemeinhin als dasjenige, in dem Java offiziell das Licht der Welt erblickte. Java-Erfinder James Gosling kommentiert auf SDTimes: „I wrote my goal for 1995 as getting 10,000 people to download Java and try it.” Schon 1995 sollte diese „kühne“ Zielsetzung übertroffen werden.

Spring Social 1.1.1 verfügbar

Bereits mehr als ein Jahr ist seit dem Release von Spring Social 1.1.0, der API-Erweiterung des Spring Frameworks für die Verbindung von Anwendungen mit SaaS-Anbietern, ins Land gegangen. Nun ist mit Spring Social 1.1.1 ein Maintenance Release für die Core-Komponente des Spring Social-Projekts, das auch die Erweiterungen Spring Social Facebook, Spring Social Twitter und Spring Social LinkedIn umfasst, erschienen.

Reactive Streams – Reif für die große weite Welt?

Vor kurzem erst ist die 1.0.0-Version des Joint-Venture-Projekts Reactive Streams veröffentlicht worden. Ziel der organisatorisch leitenden Reactive Special Interest Group, der u.a. Typesafe, Red Hat, Netflix, Pivotal und Twitter angehören, ist eine neuer Standard für reaktive Datenverarbeitung auf der JVM. Wir haben Heiko Seeberger, Senior Software Engineer bei Typesafe und Moderator des diesjährigen JAX-Reactive-Days, nach seiner Einschätzung zu dem Projekt gefragt.

Logging in Java: Apache Log4j 2.3 erschienen

Log4j ist ein Logging-Framework für Anwendungsmeldungen in Java. Nachdem das Framework im 2.0-Release von Grund auf neu geschrieben wurde, ist nun mit Log4j 2.3 eine erweiterte Version unter der Apache-2.0-Lizenz erschienen. Im Open-Source-Bereich gilt Log4j bereits als de-facto-Standard.

Buchtipp: Java 8 – Die Neuerungen

Kaum ist Java 8 verfügbar, schon hat Michael Inden sein Buch über die Neuerungen dieser Version fertiggestellt. Dazu zählen natürlich Lambdas und Streams, die dem Entwickler endlich eine Programmierung im funktionalen Stil erlauben – oder einfach nur den Code kompakter und lesbarer zu schreiben – vorausgesetzt, man hat sich an die Syntax gewöhnt. Programmierer, die auch in C# zu Hause sind, kennen und schätzen das Konzept schon lange.

Early-Access-Release von Hazelcast 3.5 verfügbar

Hazelcast ist ein In-Memory Data Grid für NoSQL-Datenbanken, das auf Java basiert und als Open-Source- sowie als Enterprise-Plattform angeboten wird. Nachdem der letztjährige Gewinner des JAX-Awards für das „Most Innovative Open Tech Business“ noch Ende 2014 die JCache-kompatible Version 3.4 vorstellen konnte, ist nun ein Early-Access-Release der anstehenden Version 3.5 verfügbar.

Jython 2.7.0 veröffentlicht

Jython ist ein betriebssystemunabhängiges Open-Source-Projekt zur Implementierung der Programmiersprache Python auf der Java-Plattform. Mit Jython können in Python erstellte Programme auf der JVM laufen. Nun ist die Jython-Version 2.7.0 veröffentlicht worden.

Java ME Embedded 8 unterstützt STMicroelectronics

Das im November 2014 veröffentlichte Oracle Java ME Embedded 8.1 fügte die Unterstützung von ARM Cortex-M3- bzw. -M4-Mikrocontrollern hinzu. Nun bekommt die Familie rund um die kostengünstige Freescale FRDM-K64F Entwicklungsplattform Zuwachs. Wie Oracle bekannt gegeben hat, wird die Cortex-M-Unterstützung ab sofort auch auf das Evaluation-Board STM32429I-EVAL von Europas größtem Halbleiterhersteller STMicroelectronics ausgeweitet wenn auch bislang nur als Developer Preview.